Dänemark
Highlights an Jütlands Nordost-Küste

Die dänische Festlandküste zwischen Skagen und Grenå gehört nicht zu den Hauptzielen vieler deutscher Crews, dabei gibt es viel zu entdecken

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 28.02.2011

K. Andrews Mariagerfjord

Jütlands Nordostküste hat es im Vergleich nicht leicht: Die meisten Crews, die überhaupt über die Dänische Südsee gen Norden hinauskommen, zieht es entweder zu den magischen Zielen Samsø und Anholt oder gleich weiter gen Osten in die schwedischen Westschären. Dabei bietet die Festlandküste durchaus interessante, abwechslungsreiche Ziele. Etwa den Randers-,  Mariager- oder Limfjord, die Inseln Læsø und Hirsholm sowie einige schöne Häfen an Jütlands Ostseite mit Skagen oder Øster Hurup. Mal erwartet die Crew eine fast marschlandartige Kulisse, mal liegt man in kleinen, typisch dänischen Häfen, in denen Fischerei und Werften noch eine aktive Rolle spielen.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Im Sommer 2010 segelten wir diesen Teil der Küste ab, und stellten die 10 besten Tipps für Crews die hier unterwegs sind zusammen. Jetzt in der neuen YACHT Nr.6/2011


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FjordeJütlandLæsøSkagen

Anzeige