Sunbeam 22.1
Gleiche Größe, aber viel mehr Boot

Fast 50 Jahre nach ihrem ersten Kajütboot hat die Schöchl-Werft in Österreich einen neuen Kleinkreuzer am Start. Ein spannender Vergleich

  • Michael Good
 • Publiziert am 24.05.2016

YACHT / N. Krauss Sunbeam 22.1

Die Sunbeam 22 aus dem Jahre 1969 gegen die brandneue Sunbeam 22.1 von heute: zwei Boote, die einerseits viel Gemeinsames haben, andererseits aber unterschiedlicher kaum sein können. Die YACHT hat sich zum Test der neuen 22.1 das schon fast antiquierte Ur-Modell zur Seite gestellt. Die beiden Kleinkreuzer zeigen eindrücklich, welche Entwicklungen der Bootsbau in bald 50 Jahren durchlaufen hat.

Die neue Sunbeam 22.1 kommt als Schwenkkieler mit Innenballast und aufholbarem Ruderblatt. Damit und dank der Breite von nur 2,49 Metern ist das Boot leicht trailerbar und kann beim Wasserwandern auch am Strand anlanden. Der Innenausbau ist einfach, bietet aber Platz für vier Personen zum Übernachten.

Den umfangreichen Test der neuen Sunbeam 22.1 mit dem spannenden Vergleich zum Vorgängermodell aus dem Jahr 1969 gibt es jetzt zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 12/2016. 

YACHT / N. Krauss Sunbeam 22.1


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KleinkreuzerSchöchlSunbeamSunbeam 22Sunbeam 22.1

Anzeige