Sun Odyssey 440
Ein Schiff voller Überraschungen

Die neue Generation von Jeanneaus Tourenyachten: innovativ, attraktiv und stark unter Segeln. Der Exklusivtest der Sun Odyssey 440, jetzt in der neuen YACHT

  • Michael Good
 • Publiziert am 18.07.2017
Sun Odyssey 440 Sun Odyssey 440 Sun Odyssey 440

YACHT / M. Amme Sun Odyssey 440

Die Yachtbauer von Jeanneau an der Westküste Frankreichs arbeiten an einer engagierten Rund-Erneuerung ihres Tourenprogramms Sun Odyssey. Erstes Boot der neuen Generation ist die Sun Odyssey 440. Und die zeigt eine ganze Menge von erstaunlichen Neuheiten an Bord. Zum Beispiel das innovative Cockpitlayout mit einem nach achtern abgesenkten Laufdeck, eine Art vertiefter Rundgang um das Cockpit herum. So kommen die Segler auch ohne Kletterpartie aufs Vorschiff. Neu sind auch die abklappbaren Süllränder, die sich mit einem Handgriff in komfortable Sonnenliegen verwandeln lassen.

Viele Innovationen und ein neues Styling dominieren auch unter Deck. Die Sun Odyssey 440 gibt es in Varianten mit drei oder vier Kabinen, dazu zwei Nasszellen. Neben den vielen guten Dingen an und unter Deck kann das Schiff auch im Test unter Segeln überzeugen.

Den ausführlichen Exklusiv-Test der Sun Odyssey 440  gibt es zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 16/17. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich, im  DK-Shop  oder direkt hier  digital bestellen .

YACHT / M. Amme Hell, freundlich, gemütlich: der Salon der Sun Odyssey 440


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Jeanneau Sun Odyssey 440

Anzeige