Interview
DSV-Präsidentin Mona Küppers im YACHT-Gespräch

Am Anfang waren Querelen, Finanzsorgen und Imageprobleme – nach zwei Jahren im Amt zieht die Frau an der Spitze des Verbandes eine positive Zwischenbilanz

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 16.04.2019
DSV-Präsidentin Mona Küppers im YACHT-Gespräch DSV-Präsidentin Mona Küppers im YACHT-Gespräch DSV-Präsidentin Mona Küppers im YACHT-Gespräch

Küppers DSV-Präsidentin Mona Küppers im YACHT-Gespräch

Mona Küppers ist die erste Frau an der Spitze des Deutschen Segler-Verbandes, und sie ist beides gern – Präsidentin und erste Frau im Amt. Angetreten, sagt die leidenschaftliche Funktionärin, sei sie aber vor allem, um inhaltliche Arbeit anzupacken. Und da habe sie in den ersten zwei Jahren viel erreicht. Auf einer Skala von 100 Prozent, so die 64-Jährige, habe sie 75 Prozent aller Altlasten im DSV klariert.

Das ganze Gespräch lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der YACHT, Heft 9/2019. Sie können es ab dem 17. April im Handel oder direkt hier als Einzelheft, im Abonnement oder als elektronische Ausgabe erwerben.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DSVInterviewKüppers

Anzeige