Ausbildung
Digitales Lernen: Apps für den Sportbootführerschein

Lern-Apps helfen bei der Vorbereitung auf die Prüfung, es gibt allerdings eine verwirrende Vielzahl an Angeboten. Welche gut sind, zeigt der Vergleich

  • Kristina Müller
 • Publiziert am 03.04.2018
Digitales Lernen: Apps für den Sportbootführerschein Digitales Lernen: Apps für den Sportbootführerschein Digitales Lernen: Apps für den Sportbootführerschein

YACHT/S. Reineke Digitales Lernen: Apps für den Sportbootführerschein

YACHT/S. Reineke Lernen mit der App

Wer die Prüfung zum Sportbootführerschein bestehen möchte, kommt ums Lernen nicht herum. Das ist aber längst auch per App am Smartphone oder Tablet möglich: Im Bus auf dem Weg ins Büro oder zur Schule, im Wartezimmer beim Arzt oder abends auf dem Sofa kann man sich per Fingerwisch durch die Fragen arbeiten, die in der Prüfung zum Sportbootführerschein See und Binnen abgefragt werden. Sofort wird angezeigt, welche Themen sitzen und welche noch nicht. Das Lerntempo kann individuell bestimmt werden, zudem bekommt der Prüfungsstoff auf Tablet oder Smart­phone auf einmal sogar etwas Spielerisches.

In den digitalen Shops für Apps erscheint nach Eingabe des Stichworts "Sportboot­führerschein See" allerdings eine unübersichtliche Vielzahl an Angeboten. Viele sind gratis, einige kosten bis zu 17 Euro. Aber welche sind wirklich sinnvolle Trainer, und bei welchen lohnt sich der Download vielleicht eher nicht? Wir haben sechs beliebte Apps und ihre Funktionen unter die Lupe genommen.

Den Vergleich der Lern-Apps für Sportbootführerscheine finden Sie in der neuen YACHT 8/2018, die jetzt im Handel ist und hier digital verfügbar.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Ausbildungdigital lernenFührerscheinprüfungLernenSKSSportbootführerschein BinnenSportbootführerschein SeeSRC

Anzeige