Reviere
Die schönsten Segelziele in Deutschland

Es muss nicht immer Karibik oder Südsee sein – Segeln vor der Haustür ist wunderschön! 20 prominente Segler verraten ihre Traumziele im deutschen Heimatrevier

  • Kristina Müller
 • Publiziert am 29.05.2018
Einer der Top-Spots in Deutschland zum Segeln – und im letzten Licht des Tages besonders schön: der Bodensee Einer der Top-Spots in Deutschland zum Segeln – und im letzten Licht des Tages besonders schön: der Bodensee Einer der Top-Spots in Deutschland zum Segeln – und im letzten Licht des Tages besonders schön: der Bodensee

Bildagentur Huber/R. Schmid Einer der Top-Spots in Deutschland zum Segeln – und im letzten Licht des Tages besonders schön: der Bodensee

Urlaub auf Balkonien liegt im Trend – Segeln in der Heimat ebenso. Denn von der Schlei über die Müritz bis zum Bodensee hat Deutschland traumhafte Törnziele zu bieten, die mit großen wie mit kleinen Booten angesteuert werden können.

Für die neue Titelgeschichte hat die Redaktion 20 prominente deutsche Segler und Revierkenner gebeten, ihren schönsten Spot im Heimatrevier zu verraten – und zu erzählen, was die Magie dieses Ortes ausmacht.

So schwärmt etwa Weltumsegler Burkhard Pieske vom Graswarder vor Heiligenhafen, Bootsbauer Josef Martin vom Untersee am Bodensee oder Olympiasegler Tobias Schadewaldt von der schönsten Lagune des ostfriesischen Wattenmeers.

Die 20 Plädoyers für das Segeln vor der Haustür und für die schönsten Segelreviere in Deutschland lesen Sie in der neuen YACHT 12/2018, die jetzt im Handel ist, online bestellt werden kann und digital verfügbar ist.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Arved FuchsBobby SchenkBoris HerrmannBurkhard PieskeDeutschlandHeimatrevierePhilipp BuhlReiseReviereSegeln vor der HaustürWilfried Erdmann

Anzeige