Testbericht
Die Nordborg 42 im Test

Schlanke Linien, gute Segeleigenschaften und unter Deck feinste dänische Bootsbaukunst: die größte Nordborg im Test

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 04.03.2019
Die Nordborg 42 im Test Die Nordborg 42 im Test Die Nordborg 42 im Test

YACHT/M. Amme Die Nordborg 42 im Test

Die dänische Werft hat mit der neuen 42er eine handwerklich sehr schöne Fahrtenyacht entwickelt. Auffällig ist die große Bugplattform, die das Aufentern vom Steg komfortabel gestaltet – nur eines von vielen guten Details.

Wir haben die Nordborg 42 im Alsenfjord probegesegelt.

Lesen Sie den Testbericht in der YACHT 6/2019 – jetzt am Kiosk, hier bestellen oder als digitale Ausgabe.

YACHT/M. Amme Klassische Aufteilung, schöne Holzarbeiten: Unter Deck ist kein Kunststoff zu sehen


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: nordborgNordborg 42Nordborg Baadebyggeri

  • 3,00 €
    Nordborg 34
Anzeige