Binnenreviere
Die besten Seen des Südens

Die Voralpenseen sind für Trailerboot-Segler, aber auch Chartercrews ein Traumrevier direkt vor der Haustür. Großes 19-Seiten-Spezial

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 15.09.2015

Nils Theurer Segeln mit Alpenpanorama

Wer schon einmal bei leichtem Wind und Sonnenschein sanft mit dem Boot über den Chiemsee geglitten ist, den Blick auf noch mit Schnee gezuckerte Berge und Zwiebel-Kirchtürme, der weiß, dass die deutschen Binnengewässer im Süden Segel-Highlights zu bieten haben, die ihresgleichen suchen.

Atemberaubende Landschaft, urige Dörfer, gemütliche Biergärten und Restaurants allerorten, dazu in der unschlagbaren Kombination mit kurzen Anfahrtswegen – hier finden sich ideale Segelreviere. Zugegeben, nicht immer sind die Seen riesig, manches Revier ist auch an einem verlängerten Wochenende abgesegelt. Doch mit den richtigen Tipps von Locals findet sich meist auch genug zu tun für eine Woche. Immer mehr Crews nutzen die Seen zudem für eine Kombination aus Land- und Segelurlaub, der einem Küstentörn in Sachen Abwechslung in nichts nachsteht.

Nils Theurer Abendstimmung am Chiemsee

In der neuen YACHT Nr. 20 haben wir Revierporträts von Bodensee, Ammersee, Starnberger See, Chiemsee und Staffelsee für Sie zusammengestellt. Dazu Tipps für die besten Plätze zum Einsetzen des Trailerbootes, für den Landgang, Restaurantbesuch, Kultur oder Regatten von Einheimischen, die seit vielen Jahren am See segeln. Und natürlich alle wichtigen Vorschriften und Tipps, wo es auch passende Chartermöglichkeiten gibt.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BodenseeChiemseeSpezialStarnberger SeeVoralpenseen

Anzeige