50 Jahre Bootsbau
Der große Generationenvergleich

Seekreuzer gegen modernen Performance-Cruiser. 50 Jahre liegen zwischen beiden Booten. Was hat sich verändert, ist alles besser geworden?

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 25.09.2013

YACHT/Nils Günter Seekreuzer (vorn) gegen Performance-Cruiser: ein ungleiches Duell

Zwei gleich lange Boote, die mit ähnlichem Anspruch gebaut wurden, aber unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein 50 Jahre alter Seekreuzer vom Typ Parader, Mahagoni auf Eiche, schiffig stäbig – behäbig. Dagegen die aktuelle Winner 9.00, agil, schnell, schick.

Klar, dass der Seekreuzer unter Segeln nichts zu bestellen hat, alles andere wäre ein Armutszeugnis für die Konstrukteure. Bei den inneren Werten jedoch, der Aufteilung und dem Ambiente, kann die ältere Dame durchaus punkten. Und es zeigt sich: Vieles ist zwar besser geworden, aber einiges auch verloren gegangen.

Den großen Vergleich lesen Sie in YACHT 22/2013, ab 16. Oktober am Kiosk. Und die Videoreportage gibt es in Kürze bei YACHT tv.

Hier weitere Bilder zur Heftgeschichte.

50 Jahre Bootsbau

14 Bilder

Seekreuzer gegen Performance-Cruiser


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 50 JahreBootsbauGenerationenvergleichParaderTeaser_22_2013Teaser_23_2013Winner

Anzeige