Blauwasser
Der gläserne Weltumsegler

Ziele, Boote, Reisedauer, Törnkosten und mehr: Seit 20 Jahren fragt Bobby Schenk Langfahrer nach ihren Erfahrungen. Nun gibt's die große Analyse der Antworten

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 02.02.2021
Der gläserne Weltumsegler Der gläserne Weltumsegler Der gläserne Weltumsegler

YACHT Der gläserne Weltumsegler

Wo war es am schönsten und wo am wenigsten schön? Wie lange hat die Reise gedauert, und was hat sie gekostet? Wie groß war das Boot, wie alt und woraus gebaut? Was ging unterwegs kaputt, und was nicht?

Es sind solche und viele weitere Fragen, die jedem angehenden Langfahrer unter den Nägeln brennen. Und auf die es bislang kaum allgemeingültige Antworten gab. Dank Boby Schenk, einem der bekanntesten Blauwasser-Pioniere hierzulande, ist das nun anders.

Seit 20 Jahren befragt Schenk Weltumsegler, was sie während ihrer Reisen erlebt haben, wo sie waren, mit welchem Schiffstyp sie gesegelt sind. Die Antworten veröffentlicht er seither regelmäßig auf seiner Homepage in der "Who's-who"-Rubrik.

Inzwischen haben auf diese Weise über hundert Crews ihr Wissen preisgegeben. Höchste Zeit also, die Vielzahl der Antworten einmal statistisch auszuwerten. Dabei herausgekommen sind neben erwartbaren auch zahlreiche spannende und überraschende Erkenntnisse.

Nachzulesen sind sie in der neuen YACHT (Heft 4/2021, ab sofort im Zeitschriftenhandel und als Digitalausgabe erhältlich sowie  direkt bestellbar (hier klicken) ).  


Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BlauwasserBobby SchenkBooteCrewkonstellationgläserner WeltumseglerLangfahrtStatistikUmfrageWeltumseglerWho is whoZiele

Anzeige