Kap Hoorn
Der furchtbarste Fels auf Erden

Vor 400 Jahren rundeten holländische Seefahrer das Ende der Welt – seither gilt es als "entdeckt". Ein Rückblick, der schaudern lässt

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 19.01.2016

Wikimedia Commons CC BY 3.0]/JohantheGhost

Viele Namen hat die Südspitze Chiles in diesen Jahrhunderten erhalten, liebevoll ist keiner davon. Am treffendsten ist wohl das Bild vom "größten Schiffsfriedhof der Welt" – und der ist noch geschönt. Mehr als 10 000 Seeleute fanden während des Versuchs der Rundung ihre "letzte Ruhe", was angesichts der klimatischen Bedingungen dort eigentlich auch kein treffendes Bild ist. Eine Geschichte der tragischen Superlative am Ende der Welt.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Kap Hoorn

Anzeige