Vereine
Dem Wandel wirksam begegnen

Viele Vereine haben gegen Überalterung zu kämpfen. Wie das erfolgreich funktionieren kann, zeigen zwei Beispiele von Nord- und Ostsee

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 06.06.2014

Heike Wegner Jollensegler auf der Elbe – erwachsene Einsteiger

Wo Menschen viel erreichen wollen, schließen sie sich für gewöhnlich mit Gleichgesinnten zusammen. Das ist auch im Segelsport so. Denn eine leistungsfähige Mannschaft ist nicht nur auf dem Wasser hilfreich. Dass sie von Generation zu Generation ihre Stärke behält, ist eine Aufgabe, die sich nicht von allein erledigt. Nachwuchswerbung ist das eine, den Segelclub für die anzuwerbenden Mitglieder attraktiv zu halten, das andere.

In Arnis hat sich vor Kurzem ein Segelverein auf den Weg in die Zukunft gemacht. Sein Maßnahmenpaket mag nicht auf jeden anderen Club passen, die Herangehensweise an das offensichtliche Problem der Überalterung jedoch hat Beispielcharakter.

Wie auch mit gezielten Einzelmaßnahmen ein Loch in der Alterspyramide gestopft werden kann, haben Segler an der Elbe bewiesen. Hier wurde eine Erwachsenengruppe ins Leben gerufen, die einen Segelverein revitalisieren konnte.

Beispiele, die Mut machen. Jetzt in der neuen YACHT.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DSVGenerationenvertragNachwuchsVereinVereineZukunftZukunftssicherung

Anzeige