Marktübersicht
Alternativen zum Teakdeck

Modifizierte Hölzer, Nachbildungen aus PVC und Polyurethan oder Kork – für den Ersatz des Edelholzes gibt es diverse Optionen: 26 Beläge im Überblick

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 17.01.2022
Kunst-Stoff. Aktuelle PVC-Beläge sind optisch kaum von echtem Holz zu unterscheiden, dafür aber wesentlich pflegeleichter Kunst-Stoff. Aktuelle PVC-Beläge sind optisch kaum von echtem Holz zu unterscheiden, dafür aber wesentlich pflegeleichter Kunst-Stoff. Aktuelle PVC-Beläge sind optisch kaum von echtem Holz zu unterscheiden, dafür aber wesentlich pflegeleichter

YACHT/Ben Scheurer Kunst-Stoff. Aktuelle PVC-Beläge sind optisch kaum von echtem Holz zu unterscheiden, dafür aber wesentlich pflegeleichter

Durch die forcierte Abholzung der tropischen Regenwälder in Myanmar ist Teakholz seit Jahren in Verruf geraten. Zudem zeigen die von der Europäischen Union beschlossenen Einfuhrbeschränkungen endlich Wirkung (siehe YACHT 23/2021). Damit dürfte der Nachschub für den begehrten Decksbelag sehr schwierig werden; Alternativen sind also gefragter denn je. Die naheliegendsten sind andere Hölzer. Iroko, auch Kambala genannt, oder Oregon Pine sind prinzipiell geeignet, sie bieten aber nicht die gleichen Eigenschaften wie Teak. Zumindest teilweise natürlichen Ursprungs sind modifizierte Hölzer wie beispielsweise Kebony, dabei handelt es sich um Nadelholz der Radiata-Kiefer, das mit Furfuryl-Alkohol getränkt und anschließend getempert wird. Dabei polymerisiert der Alkohol und stabilisiert die Zellwände dauerhaft, gleichzeitig wird das Holz hydrophob, weshalb es kaum noch fault und die Beständigkeitsklasse von Teak erreicht.

YACHT/J. Kubica Die technischen Eigenschaften machen Kork zu einem idealen Decksbelag, zudem ist das Naturprodukt nachhaltig

Eine weitere natürliche Option ist Kork. Die robuste Rinde hat bei der Nachhaltigkeit einen großen Vorteil. Zur Gewinnung des Rohstoffs wird der Baum nicht gefällt, sondern regelmäßig, etwa alle neun Jahre, die Rinde geschält. Rein rechnerisch bekommt das Deck damit sogar eine negative CO2-Bilanz. Allerdings handelt es sich beim fertigen Belag nicht um ein reines Naturprodukt, sondern um einen Verbund aus Korkgranulat und synthetischem Gummi.

Soll der Belag vor allem pflegeleicht sein, stehen Holznachbildungen aus Kunststoff bereit. Die umfassenste Auswahl bieten Produkte auf PVC-Basis. Allein davon sind in Deutschland ak­tuell acht unterschiedliche Decksbeläge verfügbar. Hinzu kommen noch Beläge aus Polyurethan und Rollenware.

YACHT/N. Günter Teakimitate aus Kunststoff werden in Paneelen vorgefertigt, entweder von Hand ...

Hersteller ... oder mittels CNC-Fräse

Auch ohne Teakholz bietet der Markt also reichlich Auswahl. Was die Beläge im Einzelnen auszeichnet, wie es mit der Haltbarkeit aussieht und was sie kosten, lesen Sie in unserer Marktübersicht in YACHT 4/22.


Die gesamte Digital-Ausgabe 04/2022 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Themen in YACHT 3/2022


  • Essay
    Was Segler immer wieder aufs Wasser zieht

    18.01.2022YACHT-Herausgeber Menso Heyl hat mit Fahrtenseglern wie du und ich, jung und alt, mit Einsteigern und Profis über "Dieses kuriose Gefühl von Glück" gesprochen

  • Marktübersicht
    Alternativen zum Teakdeck

    17.01.2022Modifizierte Hölzer, Nachbildungen aus PVC und Polyurethan oder Kork – für den Ersatz des Edelholzes gibt es diverse Optionen: 26 Beläge im Überblick

  • Ausrüstungs-Test
    Tauwerkschneider im Vergleich

    17.01.2022Sie helfen beim Ablängen von modernen Geflechten und verschweißen das Ende. Unterschiedliche Systeme mit Strom und Gas im Test

  • Dänemark
    Das andere Ærø

    18.01.2022Ob Marstal, Ærøskøbing oder Søby, im Sommer sind die Häfen der Ostseeinsel oft voll belegt. Im Winter hingegen zeigt sich Ærø von einer unbekannten Seite

  • Griechenland
    Der ideale Törn im Ionischen Meer

    18.01.2022Das Revier bietet mehrere mögliche Starthäfen. Der ab Korfu bedeutet längere Schläge, bietet dafür aber auch alle Top-Ziele

  • Das besondere Boot
    Gentlemen's Yacht

    17.01.2022Die 1929 von Alfred Mylne erschaffene "Mingary" ist heute noch in Bestzustand – weil sie stets liebende Eigner hatte und bootsbauerisch ein Diamant ist

  • Langfahrt
    Laura Dekker: wieder auf Törn

    18.01.2022Sie segelte solo als jüngster Mensch um die Welt. Das ist lange her. Jetzt ist sie wieder auf Langfahrt: in die Karibik und retour. Doch diesmal nicht allein

  • Neue Boote
    Smarter Hipster aus Frankreich: Dufour 32

    18.01.2022Jetzt als Test in der neuen YACHT. Das neue Einsteigermodell von Dufour Yachts in La Rochelle überrascht mit einer großen Vielfalt von innovativen Neuheiten

Themen: KorkKunststoff-Teaksynthetisches TeakTeak-Alternativen

  • 29,90 €
    Holzboote
Anzeige