Dehler 31
Das ideale Familien-Gebrauchtboot?

Sie ist eine Art Mini-Van mit Sport-Taste: Solide, mit genug Platz für vier und auf Wunsch durchaus schnellsegeltauglich – Dehlers 31/DU 94

  • Alexander Worms
 • Publiziert am 13.08.2013

YACHT/B. Scheurer Macht eine gute Figur: die Dehler 31 am Wind

Kein Wunder, dass sie über 1000-mal gebaut wurde. Schließlich scheint die Duetta 94, die später Dehler 31 und sogar 32 hieß, ein bisschen von allem zu können: große Kojen, ausreichend Stehhöhe, eine vollwertige Pantry, und dabei mit guten Seglleistungen und allerlei Trimmspielzeug an Deck unterwegs. Ein gelungener Wurf also, auch fast 30 Jahre nach dem Stapellauf der ersten Duetta 94. Heute überzeugt das Schiff – durch kaum erkennbare Schwächen. Der Rumpf ist äußerst solide gebaut, das beweist auch dieses Video: http://www.youtube.com/watch?v=rvxhQO4pw2E .

Das ideale Gebrauchtboot für Familien also? Vielleicht. Ob es auch Negativ-Punkte gibt, wie sie segelt, wie die bewegte Modellgeschichte verlief, was sie mit einem Wohnwagen gemein hat und was sie kostet – all das steht in YACHT 18/2013, die ab dem 14. August am Kiosk auf Sie wartet.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Crash TestDehlerDehler 31DuettaDuetta 94Gebrauchtboottest

Anzeige