Vismara V50
Das Boot für den Drachen-Mann

Die Yachtbau-Manufaktur von Vismara in Italien baut jetzt auch ein Boot in Serie. Dennoch bleibt es bei ungewöhnlich vielen Möglichkeiten

  • Michael Good
 • Publiziert am 19.07.2016

YACHT / G. Cantini Vismara V50

Der Eigner ist ein Drachen-Fan. Das feuerspeiende Ungeheuer ziert nicht nur seinen Unterarm und den Tank seiner Harley-Davidson, sondern als Name auch das Heck seines Schiffes – "Dragon" steht da geschrieben am Heck der Vismara V50. Es ist das Auftaktmodell eines Schifftyps, den die Edelschmiede Vismara jetzt auch als Semi-Custom-Konzept in einer kleinen, exklusiven Bauserie auflegen will – erstmals in der Geschichte der Werft.

Die Besonderheit: Die "Dragon" hat keinen Innenausbau achtern, dafür ein tiefes und gut geschütztes Cockpit, das mit einem festen Bimini überdacht ist. Cockpitboden und Salon liegen auf einer Ebene, wie bei einem Katamaran.

Auch ansonsten ist die "Dragon" ein Boot mit vielen Eigen- und Besonderheiten – und insofern perfekt geeignet für die Vorstellung in der YACHT-Rubrik "Das besondere Boot".

Die gibt es zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe 16/2016. 

YACHT / G. Cantini Vismara V50


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Vismara MarineVismara V50

Anzeige