YACHT-Test
Aufregende Symbiose: Slyder 49

In Deutschland geplant, in China gebaut: Der Slyder 49 schafft den stimmigen Kompromiss zwischen hoher Sportlichkeit und ausgeprägtem Wohnkomfort

  • Michael Good
 • Publiziert am 15.04.2019
Slyder 49 Slyder 49 Slyder 49

YACHT / N. Krauss Slyder 49

Nach einem zunächst eher missglückten Start hat die Marke Slyder Yachts mit Sitz in Deutschland nun ihr erstes Serienboot fertiggestellt. Gebaut werden die Kats in Qingdao (China). Das Konzept: Sportliche Grundausrichtung mit wenig Gewicht, schlanken Rümpfen, einem leistungsstarken Rigg sowie asymmetrischen Schwertern. Beim Innenausbau dagegen legt der Slyder 49 mit einer ganzen Menge komfortabler Wohnlichkeit vor. Allerdings: An der Qualität im Detail wird die Werft noch feilen müssen.

Der umfangreiche Test des neuen Slyder 49 steht jetzt im Rahmen des großen Multihull-Spezials in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 9/2019. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich, im DK-Shop oder direkt hier digital.

YACHT / N. Krauss Slyder 49: viel Licht, viel Luft. Große Fenster schaffen Transparenz im Salon


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KatamaranMavea YachtsSlyder 49Slyder Yachts

Anzeige