Vergleichstest
Auf der Suche nach dem Kompromiss

Leistungsstark und trotzdem auch noch gut tourentauglich – vier aktuelle Performance-Cruiser der Zehn-Meter-Klasse im großen YACHT-Vergleichstest, Teil 1

  • Michael Good
 • Publiziert am 23.07.2018
Vergleichstest Performance Cruiser Vergleichstest Performance Cruiser Vergleichstest Performance Cruiser

YACHT / N. Krauss Vergleichstest Performance Cruiser

Gemütlich oder sportlich oder noch besser: beides. Die Klasse der Performance-Cruiser sucht nach dem guten Mittelweg zwischen zwei ganz unterschiedlichen Welten: Sport und Komfort. De Gattung ist aktuell besonders reizvoll und der Kompromiss mehr denn je gefragt. Die YACHT hat vier Vertreterinnen der Klasse zu einem Gruppenvergleich nach Neustadt an die Ostsee eingeladen. Mit dabei: die Dehler 34 aus Deutschland, die Diva 34 SC aus Schweden, die Elan S4 aus Slowenien sowie die etwas kleinere J/97 E aus Amerika, die für den europäischen Markt in Frankreich gebaut wird.

Im ersten Teil des großen Vergleichstest hat sich die Testcrew der YACHT vor allem mit den Segeleigenschaften der Yachten befasst. Neben den gezeigten Leistungen geht es auch um die Layouts an Deck mit allen Vor- und Nachteilen beim Handling im Manöver. Dazu gibt es vergleichende Kommentare zu den Ausstattungen an Deck und zu der Qualität der Anbauteile. Und die YACHT-Tester haben sich natürlich auch mit den Manövriereigenschaften unter Maschine im Hafen beschäftigt.

Den ersten Teil des großen Vergleichstests der Performance-Cruiser gibt es zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe 16/2018. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich, im DK-Shop oder direkt hier digital bestellbar. Teil 2 folgt dann in der nächsten Ausgabe, Heft 17/2017.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Dehler 34Diva 34 SCElan S4J/97 EVergleichstest Performance Cruiser

Anzeige