Frankreich
Am Puls der Provence

Rund um die Metropole Marseille liegt mit dem Nationalpark der Calanques, der Weinregion Cassis und der Côte Bleue ein Topziel Frankreichs

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 07.08.2018
Am Puls der Provence Am Puls der Provence Am Puls der Provence

YACHT / K.Müller Am Puls der Provence

Die französische Mittelmeerküste hat seit einigen Jahren bei vielen Crews an Ansehen verloren. Manche Segler vermuten, sie stehe nur für teure, überfüllte Häfen, wenig schöne Inseln und Buchten und sei sehr teuer. Fast genau das Gegenteil ist der Fall: Wer nicht in der Zeit der französischen Schulferien unterwegs ist, erlebt ein Revier, dessen Vielseitigkeit überrascht und das nach der Preisrallye der Adria und Italien der letzten zehn Jahre vergleichsweise günstig ist. Auch sind längst die Zeiten vorbei, in denen man in Frankreich ohne Französisch zu sprechen überhaupt nicht mehr durchkommt.

YACHT / K.Müller

Ein kleinräumiges Juwel der Küste sind die Calanques, ein steiler Küstenabschnitt mit weiß leuchtenden Kalkfelsen, die streng geschützter Nationalpark sind. Trotzdem dürfen Yachten dort segeln und ankern und finden wunderschöne Landschaft mit intakter Natur und glasklarem Wasser vor, das in allen Türkistönen leuchtet. Ein Törn von Toulon zur quirligen Metropole Marseille ist ideal für eine Charterwoche und bietet mehr als genug zu entdecken. Mit nur etwa 80 Seemeilen Strecke ist er etwas für Genießer, denen Erlebnisse statt viel Strecke wichtig sind. Wir stellen den Küstenabschnitt mit all seinen Highlights vor.

YACHT / K.Müller Hafeneinfahrt von Marseille

Jetzt in der neuen YACHT Nr. 17/2018


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CalanquesCôte BleueFrankreichMarseille

Anzeige