Neue Boote
Allures 45.9: robuster Dickhäuter auf dem Prüfstand

Wer lange Schläge plant und sorglos ablegen will, ist bei Allures Yachting richtig. Für das neue Schiff ist das bewährte Konzept noch vielseitiger geworden

  • Michael Good
 • Publiziert am 02.04.2019
Allures 45.9 Allures 45.9 Allures 45.9

YACHT / P. Contin Allures 45.9

Allures Yachting wagt und findet den guten Kompromiss: stark und robust gebaut für die Ansprüche einer langen Seereise, dazu aber auch innen sehr wohnlich und komfortabel sowie von außen optisch ansprechend. Und mit ihrer ungewöhnlichen Bauweise bündelt die Werft aus Cherbourg weitere Alleinstellungsmerkmale.

Die Rümpfe ihrer Yachten sind aus Aluminium im Rundspant gebaut, das Deck hingegen besteht aus GFK. Die Kombination ist exklusiv, bietet aber viele Vorteile, nicht nur der Gewichtsersparnis wegen. Bei der neuen Allures 45.9 können die Kunden dazu erstmals wählen, ob sie das Boot als Integralschwerter mit Innenballast oder mit einem hydraulisch aufholbaren Schwenkkiel haben möchten.

Den umfangreichen Test der Allures 45.9 gibt es jetzt zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 8/2019. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich, im DK-Shop oder direkt hier digital.

YACHT / P. Contin Allures 45.9. Innen hell und gemütlich mit erhöhter Sitzgruppe im Salon


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Allures 45.9Allures YachtingAluminumBerret/RacoupeauBlauwasser

Anzeige