Wasserversorgung
Alles für besseres Trinkwasser

Leitungen und Installationen an Bord sollten bei älteren Gebrauchtbooten ersetzt werden. Wir geben eine Übersicht, was der Markt bereithält

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 18.03.2014

Kreplin Trinkwasser: ein empfindliches Thema an Bord

Wer kümmert sich schon groß um Wassertanks und -leitungen? Da wird vielleicht mal ein Reinigungsmittel durchgeschleust, um muffigen Geruch zu eliminieren, mehr aber in aller Regel nicht.

Dabei sind die Renovierung und die Pflege des Wassersystems keine überbordend komplexen Aufgaben, finanziell kaum belastend und für die Gesundheit nur förderlich. Vernachlässigte Anlagen hingegen können schlimmstenfalls einen ganzen Törn verderben, wenn die Crew mit Durchfall und Übelkeit in den Kojen liegt. Und selbst in weniger extremen Fällen kann eine mindere Qualität des Wassers manchen Genuss verderben. Dennoch fehlt es vielfach an Sensibilität dafür, was hinter Zapfstellen und Heckdusche vor sich geht.

Wir zeigen, welche aktuellen Materialien sich für den Aufbau neuer Leitungssysteme anbieten, was Filter leisten, welche Tankmaterialien möglich sind und wie sich vorhandene Installationen reinigen lassen.

All das lesen Sie in der kommenden YACHT.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FilterReinigungWasserversorgungWerkstatt

Anzeige