Abenteuer
1000 Seemeilen unter Land

Über 2000 Kilometer zieht sich die Ostküste der Adria von Triest bis hinab nach Griechenland. Egmont Friedl ist sie abgesegelt

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 16.02.2015

Egmont Friedl

Italien, Slowenien, Kroatien, Montenegro, Albanien und schließlich Griechenland: Sechs Länder hat YACHT-Autor Friedl auf seinem jüngsten Etappen-Törn besucht, dabei gut und gerne über 1000 Seemeilen im Kielwasser gelassen. Bereits in den Jahren zuvor hatte er einmal den kompletten italienischen Stiefel abgesegelt.

Überwiegend einhand segelte er dieses Mal mit einer kleinen Seascape 18 immer strikt die Küste entlang gen Süden. Von diesem Kurs wich er auch dann nicht ab, wenn es galt, navigatorisch anspruchsvolle Passagen oder aber bürokratische Hürden an einigen der Ländergrenzen zu überwinden.

Was er auf seiner langen Reise so alles erlebt hat, welchen Menschen er begegnet und wo er völlig unverhofft versteckte Zufluchtsorte entdeckt hat, das alles schreibt er in der neuen YACHT (Heft 5/2015, ab sofort am Kiosk und im App-Store).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AdriaAlbanienEgmont FriedlGriechenlandItalienKroatienKüstentörnMontenegroSeascape 18Slowenien

Anzeige