Liegeplatz: Schleswig-Holstein - Schlei

Berckemeyer Yacht Design Tonger 39

EUR 349.000,- 11.98m | 3.78m | 1 x 1 x 38.0 PS - mehr »

Steckbrief für Berckemeyer Yacht Design Tonger 39

Typ
Blauwasseryacht
Modell
Berckemeyer Yacht Design Tonger 39
Baujahr
2014
Gebraucht/Neu
Gebrauchtboot
Zustand
guter Zustand
Preis
EUR 349.000,- inkl. MwSt. (ausweisbar)
Steuerung
Radsteuerung
Material
Aluminium
Standort
Schleswig-Holstein - Schlei
Abmessungen
Länge
11.98 m
Breite
3.78 m
Tiefgang
1.10 - 2.70 m
Gewicht
10000
Motor
Antrieb
Wellenantrieb D-Drive
Motor
NANNI Diesel N4.38
Motorleistung
1 x 38.0 PS
Treibstoff
Diesel
Bootszubehör
AIS, Anker, Autopilot, Backofen, Badeleiter, Badeplattform integriert, Batterie, Batterieladegerät, Bilgepumpe, Bimini-Top, Bug-Ankerwinde, Cockpit-Lautsprecher, Cockpittisch, Druckwasseranlage, EPIRB, Feuerlöscher, GPS, Gasherd, Geschwindigkeitsmesser, Heizung, Inverter, Kartenplotter, Kompass, Kühlschrank, Landanschluss, MP3-Player, Navigationsbeleuchtung, Radar, Radarreflektor, Radio, Rettungsinsel, Selbststeueranlage, Solaranlage, Sprayhood, Spüle, Tiefenmesser, UKW-Funk, Unterwasseranstrich, Warmwasseranlage, Waschmaschine, Windmesser, iPod-Anschluss
Bemerkungen
Das deutsche Konstruktionsbüro Berckemeyer Yachtdesign hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einen Namen für zeitgemäße, sichere und Langfahrt-taugliche Blauwasser-Cruiser gemacht, die entweder als Einzelbauten oder in Kleinserie bei verschiedenen Werften umgesetzt werden. Die hier angebotene Tonger 39 (Design-Bezeichnung auch German 39) wurde 2014 bei dem auf Aluminium-Yachten spezialisierten, niederländischen Qualitäts-Betrieb KM Yachtbuilders in Makkum gebaut. Ihr moderner Rumpf mit breitem Heck und schlankem Vorschiff, ein leistungsfähiges Rigg und der T-förmige, elektro-hydraulische Hubkiel verleihen ihr hervorragende Segeleigenschaften. Der variable Tiefgang von ca. 1.10 - 2.70 m ermöglicht das Anlaufen extrem flacher Reviere und die Tonger 39 kann auf dem eingezogenen Kiel und den beiden verstärkten Ruderblättern trockenfallen. Im Interieur bietet die Tonger 39 einen freundlichen Salon mit erhöhter Dinette und großen Panoramascheiben in den Aufbauseiten. Ausbau in heller Eiche. 3 Kabinen-Layout mit Eignerkabine im Vorschiff, Doppelkabine achtern an Steuerbord und Einzelkabine bzw. Multifunktions-Raum an Backbord. Geräumige Nasszelle mittschiffs mit abgetrennter Duschkabine und Waschmaschine. Mit Solarpanelen, Windgenerator, großer Service-Batteriebank (4 x AGM 12 V/150 Ah), Windsteueranlage, großen Tank-Kapazitäten, umfangreicher SIMRAD-Navigation usw. ist diese Berckemeyer Tonger 39 Blauwasser-tauglich ausgerüstet. Der hier angegebene Fragepreis versteht sich inkl. 19 % Mwst., die Mehrwertsteuer kann aber bei Export oder gewerblicher Nutzung ausgewiesen werden. Rigg/Segel - Auf durch Kielkasten verstärktem Deck stehender, 9/10 getakelter Selden Mast - Zwei gepfeilte Salingspaare - Großzügig dimensioniertes Stehendes Gut und massive Rigg-Beschläge - Genua-Rollanlage Furlex 300s - Festes Kutterstag mit Vorsegel-Rollanlage Furlex 200s - Spinnakerbaum (am Mast gestaut) - Mechanischer Achterstagspanner - Zwei fliegende Backstagen (nur bei Kutterbesegelung unter Starkwindbedingungen erforderlich) - LED 3-Farben Laterne im Mast - Durchgelattetes Großsegel UK-Sailmakers "Batmain" Tape Drive Silver PM10T Offshore ca. 41 m² mit drei Reffs - Lazy Jacks und Lazy Bag - Roffreffgenua UK-Sailmakers Passagemaker Tape Drive Silver PM10T Offshore ca. 41 m² mit UV-Schutz - Rollbare Kutterfock UK-Sailmakers Tape Drive Silver PM10T Offshore 18 m² mit UV-Schutz - Gennaker Heavy ca. 75 m² - Gennaker Allrounder ca. 105 m² - Gennakergeschirr Deck: - Anti-Rutsch-Beschichtung auf Laufflächen - Kork-Decksbelag im Cockpit - Einhand-taugliches Cockpitlayout mit Winschen und Fallenstoppern am Steuerstand - Elektrische Primärwinschen Antal W44 (2 Speed) - Sekundärwinschen Antal W48 (2 Speed) - Deutsches Großschotsystem - Großfall, Reffleinen und alle Schoten ins Cockpit umgelenkt. - Eine Fallwinsch ANDERSEN 40.2ST am Mast zum Setzen und Bergen der Vorsegel - Sechs mit dem Kasko verschweißte Aluminium-Festmacherklampen - Fester Bugspriet für Gennaker mit integriertem Ankerbeschlag - Geräumiger, selbstlenzender Ankerkasten - Elektrische Ankerwinde LOFRANS 1.000 W - Ankergeschirr: Rocna-Bügelanker 20 kg mit 80 m Edelstahl Ankerkette 10 mm - Heckdusche warm/kalt - Badeleiter - Großer, klappbarer Cockpittisch - Sprayhood - Bimini mit Seiten- und Heckteilen zum vollständigen Verschließen des Cockpits - Fest mit dem Rumpf verschweißter Geräteträger mit Taljen für Beiboot - Sonnenschutz-Persenninge für Aufbaufenster Layout/Interieur: - Tonger 39 in 3-Kabinen Layout - Ausbau in heller Eiche - Salon mit L-förmiger Sitzgruppe und Sitzbank auf Motorbank an Backbord - Längs-Pantry im Durchgang zur Eignerkabine an Steuerbord - Arbeitsfläche in hellem Corian - Gasherd Force 10 (2 Flammen und Backofen) - Kühlschrank - Doppelspüle - Manuelle Seewasserpumpe - Reichlich Stauraum in Schränken, Schubladen und Fächern - In Fahrtrichtung eingebauter Kartentisch mit Navigatorsitz an Steuerbord achtern - Eignerkabine im Vorschiff mit Doppelkoje, Schrank und Regalen - Geräumige Nasszelle mit Toilette, separater Dusche und Waschmaschine Euronova 1000 an Backbord - Achterkabine mit Doppelkoje und Schrank an Steuerbord - Achterkabine mit Stauraum und Einzelkoje an Backbord - Große Panoramafenster im Salon Technische Ausrüstung: - Nanni N4.38 4 Zylinder-Einbaudiesel 38 PS/28 KW - Betriebsstunden (Stand Juni 2022): 1.340 h - 2 x Aluminium Dieseltank ca. 190 l - Separater 30 l Tagestank, elektrisch befüllbar mit Sichtglas - Doppelte, umschaltbare Dieselfilter - Feste Wellenanlage mit 3-flügeligem Drehflügelpropeller Maxprop - T-förmiger elektro-hydraulischer Hubkiel (Tiefgang: ca. 1.10 - 2.70 m) mit ca. 2,5 t Ballast und Bedienung am Steuerstand - 230 V Landanschluß mit 230 V-Steckdosen unter Deck - Isolationstransformator MASTERVOLT - 12 V und 12 V-USB Steckdosen - Kombiniertes Batterieladegerät und Sinus Wechselrichter Sterling Pro Combi S 12 V/230 V/80 A/2.500 W - 4 x MASTERVOLT AGM Service-Batterie 12 V/150 Ah - Starterbatterie 12 V - Separate Batterie für Funkgerät - Zwei SUNWARE Solarmodule im Deckaufbau integriert - Windgenerator SilentWind 400+ - Diesel-Heizung WALLAS - 2 x 900 l Frischwassertanks als Ballasttanks achtern an den Bordwänden - Warmwasserboiler Sigmar Marine - Philippi Tank- und Batteriemonitor - Fäkalientank ca. 50 l mit Decksstutzen und See-Entleerung Navigation/Elektronik: - 12" Multifunktions-Display SIMRAD NSE12 am Kartentisch - 8" Multifunktions-Display SIMRAD NSE8 am Steuerstand - IS20 Kombi-Instrument (Log, Echolot) am Steuerstand - IS20 Windanzeige am Steuerstand - Radarantenne SIMRAD 3G Broadband auf Geräteträger - Autopilot SIMRAD mit RC42 Rate Compass und Bedieneinheiten AP24 am Steuerstand und am Kartentisch - UKW-Sprechfunk SIMRAD RS82 am Steuerstand und am Kartentisch - AIS Class B-Transponder SIMRAD NAIS400 - JRC NCR-333 Navtex-Empfänger - JRC JLR-7500 GPS-System als Backup - ICOM IC M801E Marine-Funkgerät MW/KW - P4 dragon DR-7X00 Pactor Modem - Fusion MS-IP600 Marine Stereo-System mit Bluetooth, Lautsprecher in Salon und im Cockpit - Schiffsuhr, Barometer, Thermometer/Hygrometer - Wind-Selbststeueranlage Windpilot "Pacific" Sicherheit: - Rettungsinsel Ocean Safety 6 Pers. (muß 2022 gewartet werden) - Elektrische und manuelle Bilgenpumpe - Feuerlöscher - EPIRB Ocean Signal E100 - SART Ocean Signal S100 - Radarreflektor am Mast Zubehör: - Außenborder Mercury 3,5 PS - Fender - Leinen - Diverse Ersatzteile