Liegeplatz: Flensburger Förde - Flensburg

Koopmans 39 Alu

EUR 144.000,- 11.70m | 3.60m | 1 x 1 x 39.0 PS - mehr »

Steckbrief für Koopmans 39 Alu

Typ
Blauwasseryacht
Modell
Koopmans 39 Alu
Gebraucht/Neu
Gebrauchtboot
Zustand
guter Zustand
Preis
EUR 144.000,- EU-versteuert
Steuerung
Radsteuerung
Material
Aluminium
Standort
Flensburger Förde - Flensburg
Abmessungen
Länge
11.70 m
Breite
3.60 m
Tiefgang
2.05 m
Gewicht
10000
Motor
Antrieb
Wellenantrieb D-Drive
Motor
Yanmar
Motorleistung
1 x 39.0 PS
Treibstoff
Diesel
Bootszubehör
Anker, Autopilot, Backofen, Badeleiter, Batterie, Batterieladegerät, Bimini-Top, Bordcomputer, Bug-Ankerwinde, Bugstrahlruder, Cockpittisch, Druckwasseranlage, Feuerlöscher, GPS, Gasherd, Heizung, Inverter, Kartenplotter, Kompass, Kühlbox, Landanschluss, Navigationsbeleuchtung, Plichtpersenning, Radarreflektor, Rettungsinsel, Selbststeueranlage, Solaranlage, Sprayhood, Spüle, Teak Cockpit, Teak Deck, Tiefenmesser, UKW-Funk, Windmesser
Bemerkungen
Diese gepflegte und in vielen Bereichen schon perfekt für eine Langfahrt ausgerüstete Aluyacht, konstruiert vom bekannten Langfahrtsegler Dick Koopmans sen., freut sich auf neue Eigner, die diese Qualitäten zu schätzen wissen. Zahlreiche sinnvolle Erneuerungen und Ergänzungen erfolgten in den letzten Jahren. Fakten Koopmans 39 aus Aluminium mit kurzem Kiel und Skeg vor dem Ruder Werftbau 1990 Baunummer: 60 Rumpf aus 6 mm Aluminium Länge: 11,70 m Breite: 3,60 m Tiefgang: 2,05 m Gewicht ca. 10 t Ballast: Blei ca. 3.600 kg Segelfläche: ca. 90 m² (Großsegel, Fock und Kuttersegel) Durchfahrtshöhe ca. 17,5 m Maschine: 3 Zylinder Yanmar 3JH5E mit 39 PS mit Welle (alles neu in 2021) 3 flügeliger Verstellpropeller Über Deck kuttergetakeltes 2 Salingsrigg mit Spreize nach vorne. Beide Vorsegel mit Harken Rollanlage Großsegel, durchgelattet mit kugelgelagerten Mastrutschern und mit 3 Reffreihen, 2 davon mit Einleinen-Reffsystem vom Cockpit aus, 120 m² Genacker (neu in 2020) 7 selbstholende Meissner Winschen davon 6 im Cockpit und eine am Mast 1500 Watt Hector elektrische Ankerwinde mit 15 kg Bruce Anker und 50 m 10 mm verzinkter Kette (alles neu in 2019) 10 kg Brucenaker mit 50 m Ankarolina am Heckkorb ( neu in 2019) Das ganze Deck ist mit einem immer noch ca. 10 mm dicken und gut erhaltenen Teakdeck belegt. Hierbei ist weitgehend auf Schrauben verzichtet worden. Durch den kurzen Kajütaufbau ergibt sich ein wunderbar freies Arbeitsdeck. Das große und bequeme Cockpit mit Radsteuerung ist zudem durch die hohen Sülls sehr geschützt. Vor dem Niedergang befindet sich ein breites Brückendeck. Mit dem in 2020 neu montierten Windpiloten von Peter Förthmann wird die Yacht auch über weite Distanzen präzise und leicht automatisch gesteuert. Windgenerator Silentwind mit Ersatzrotorblättern (neu in 2020) 300 Watt Solarpanels für die Reling und Deck mit Laderegler (neu in 2020) Sprayhood und anschließbares Bimini mit "Durchblick" (neu in 2020) Schlauchboot mit neuen Persenningen und 5 PS 4 Takt Außenborder Unter Deck heller Ausbau in Teak, Stehhöhen variieren von ca. 190 cm hinter dem Niedergang bis zu ca. 175 cm zum Vorschiff hin. Pantry an Backbord mit 2 Flammen Herd und Backofen, Kühlbox mit Isotherm Kompressor Druckwasseranlge und 2 Fußpumpen für Frisch- und Seewassernutzung. Dahinter ist die Achterkabine mit Schläfmöglichkeit für 2 Personen. Naviecke an Steuerbord und dahinter die Nasszelle mit See WC und Waschbecken. Hinter der Nasszelle gibt es einen Stauraum und wiederum dahinter einen unteren Zugang zur Backskiste an Steuerbord. Der Salonbereich befindet sich eine Stufe unter dem Pantrybereich und der Naviecke, Hier gibt es die Möglichkeit die sehr lange Koje an Backbord (230 cm) auf ca. 100 cm Breite zu vergrößern. Die Steuerbordsalonkoje hat eine Länge von 190 cm. In der Vorschiffskabine gibt es links und rechts vor der mittig 219 cm langen V-Koje Kleiderschränke und weitere Schapps. Alle Polster vom Salon sind 2019 erneuert worden. Die Achterkabine wird zur Zeit als Stauraum genutzt. Navigation Kompass Echolot Log Windmessanlage GPS Raymarine UKW Funkgerät (2020) 9 Zoll Raymarine Axiom Plotter am Steuerstand, (neu in 2021) per bluetooth z.B. mit Tablet oder Bordrechner zu verbinden. Autopilot Raymarine Evolution EV 200 (neu in 2020) Technik Mit den Solarpanels und dem Windgenerator ergibt sich eine vom Landstrom unabhängige Stromversorgung. Gespeist werden 4 AGM Batterien mit jeweils 150 AH und die 80 AH Starterbatterie. Der neue Yanmar Motor hat eine extra starke Lichtmaschine mit 140 Ampere Ladestrom. Mit dem Motor sind auch alle Seilzüge, sowie die Motorlager und die Welle samt Stopfbuchse erneuert worden. Zum besseren Manöverieren in engen Häfen ist ein 3kw Vetus Bugstrahlruder verbaut. Die gesamte Innenbeleuchtung ist auf LED umgerüstet worden. Im Schiff verteilt gibt es auch diverse 220 V Steckdosen sowie einen Inverter von 12V auf 220V. Beheizt wird das Schiff mittels der 2020 eingebauten Eberspächer 4KW Heizung oder mit 2 x 220V Plattenheizkörpern über Landstrom. Tanks Dieseltank: 200 l Frischwassertank: 180 l Besichtigungen sind bei ernsthaftem Interesse nach Vereinbarung möglich