Wettbewerb
Mirabaud Yacht Racing Image: die 20 besten Segelfotos

Wassersportfotografen aus aller Welt konkurrieren mit sensationellen Schüssen wieder um den Mirabaud-Award. Auch zwei Deutsche sind nominiert

  • Kristina Müller
 • Publiziert am 06.11.2019
Eike Schurr ist mit einer Drohnenaufnahme im Rennen, die während der Cascais 52 Super Series Sailing Week entstand Eike Schurr ist mit einer Drohnenaufnahme im Rennen, die während der Cascais 52 Super Series Sailing Week entstand Eike Schurr ist mit einer Drohnenaufnahme im Rennen, die während der Cascais 52 Super Series Sailing Week entstand

Blondsign/Eike Schurr/Mirabaud Yacht Racing Image Eike Schurr ist mit einer Drohnenaufnahme im Rennen, die während der Cascais 52 Super Series Sailing Week entstand

133 professionelle Fotografen aus 29 Ländern haben sich in diesem Jahr mit ihrem besten Schuss der Saison um den Mirabaud Yacht Racing Image Award 2019 beworben.

Nachdem die Jury für den renommierten Fotografen-Preis die 80 besten Bilder ausgewählt hatte, wurden diese zur öffentlichen Publikumsabstimmung freigegeben. Sie läuft noch bis zum 15. November 2019, hier können Sie online mitstimmen.

Mirabaud Top 20

20 Bilder

Die Top-20-Bilder des Mirabaud-Yacht-Racing-Image-Wettbewerbs

Drohnenflug und silbernes Wasser

Der Hauptpreis wird jedoch von einer internationalen Jury vergeben, welche die Auswahl der 20 besten Bilder nun bekanntgegeben hat. Darunter sind mit Eike Schurr und Jöran Bubke – der bereits im Vorjahr unter den Top Ten zu finden war – auch zwei deutsche Profifotografen.

Eike Schurr hat die "Alegre" während der Cascais 52 Super Series Sailing Week 2019 aus der Luft aufgenommen. Während sie bei über 30 Knoten Wind auf Downwind-Kurs auf die Ziellinie zuprescht, hat er eine DJI-Phantom-4-Pro-Drohne weit oben über dem Mast für das Foto auf Kurs gehalten.

"Je höher, desto besser"

Die Aufnahme im Hochformat von Jöran Bubke zeigt die "Jethou" aus besonderer Perspektive. Während die Maxi 77 bei den Voiles de Saint Tropez unter pinkem Gennaker durch silbernes Wasser zieht, hat Bubke mit einer Canon 5D Mark IV aus dem Helikopter fotografiert – und den Heli gleich mit in das Bild integriert.

Der Trick verleiht dem Bild einen spannenden Vordergrund. Bubkes Kommentar: "Normalerweise ist mein Credo: Je näher dran, desto besser. Aber in diesem Fall galt: Je höher, desto besser."

Joeran Bubke/Mirabaud Yacht Racing Image Jöran Bubkes Schuss aus dem Helikopter

Der Gewinner des "Mirabaud Yacht Racing Image" wird am 26. November 2019 auf dem Yacht Racing Forum im spanischen Bilbao bekannt gegeben. Auch der Preis für den Sieger der öffentlichen Abstimmung wird dann verliehen.

Über den Wettbewerb

Der Mirabaud Yacht Racing Image Award wurde 2010 ins Leben gerufen und ist der weltweit führende Fotowettbewerb zum Thema Segelsport. Teilnehmen können professionelle Fotografen, die durch den Preis eine Plattform zur Präsentation ihre Regattafotografie erhalten und sie einem breiten Publikum präsentieren können.

Bo Wang/Mirabaud Yacht Racing Image Imposante Schattenspiele von Bo Wang


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Eike SchurrFotowettbewerbMirabaud Yacht Racing Image

Anzeige