Bestevaer 45 ST Pure
Exploreryacht aus Aluminium

KM Yachtbuilders aus Holland hat mit der neuen Konstruktion von Dykstra Naval Architects ihre erste Serienyacht auf den Markt gebracht

  • Morten Strauch
 • Publiziert am 22.06.2016

YACHT/K. Andrews Starker Auftritt: Bestevaer 45 Pure

Die 14,45 Meter lange Aluyacht ist geprägt durch ein Deckshaus, das riesige Cockpit mit Pinnensteuerung im Standard und ihr Kutterrigg. Auf Wunsch ist ein Schwenkkiel erhältlich. Mit dem lässt sich der Tiefgang von satten 2,95 Metern auf 1,40 Meter reduzieren. Dabei schwenkt der Ballastträger unter den Rumof und beeinflusst den Innenraum kaum. Der bietet im Vorschiff wahlweise ein Inselbett oder eine seitlich versetzt untergebrachte Koje sowie achtern eine oder zwei Kabinen sowie einen Salon mit zwei Längssofas, eine Nasszelle und eine große, seegerechte U-förmige Pantry.

Erste Bilder des Bootes, das in Deutschland bereits auf der Hanseboot Ancora Boat Show in Neustadt sowie beim neuen Bluewater-Event der YACHT in Warnemünde zu sehen war.

Bestevaer 45 ST Pure

8 Bilder

Unterwegs mit dem neuen Explorer


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AluAluminiumBlauwasserBluewaterDeckshausDykstra Naval ArchitectsExplorerKM YachtbuildersLangfahrtyacht

  • 2,00 €
    Bestewind 50
  • 3,00 €
    Journeyman 60
  • 3,00 €
    Alu-Wattenkreuzer
  • 3,00 €
    Boreal 52
  • 3,00 €
    Integral 60
  • 3,00 €
    Adventure 55
  • 3,00 €
    Allures 45
Anzeige