Klassiker
Torsten Conradi ehrt Detlef Huss

Der Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes überreichte die Auszeichnung "Segeln – Lieben – Bewahren" des Freudeskreises

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 01.11.2012

YACHT/ L. Johannsen Detlef Huss (l.) mit der Plakette "Segeln – Lieben – Bewahren", überreicht durch den Konstrukteur Torsten Conradi in seiner Eigenschaft als Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes

Sie ist vielen der heimliche Liebling aller Auszeichnungen. Auf die vom Künstler Hinnerk Bodendieck geschaffenen Plakette ist eine blonde Matrosin abgebildet, die eine formschöne Yacht in zarten Händen hält. Und genau das ist auch die Botschaft: "Segeln, lieben, bewahren."

Ausgezeichnet werden Eigner nicht für kostspielige Werft-Refits, im Gegenteil. Die Anerkennung gilt solchen Klassikerfans, die ihre Schiffe bewegen und dazu eigenhändig in hervorragendem Zustand erhalten – eben zum Daseinszweck,  yachthistorisch wertvolle Fahrzeuge zu bewahren.

In diesem Jahr heißt der Prämierte Detlef Huss. Er ist in der Szene kein Unbekannter, denn, und das gab's noch nie, er besitzt gleich zwei baugleiche Schweriner Einheitsjollen  und wurde für die Sanierung des ersten Bootes, der "Libelle Juna", bereits mit dem Restaurierungspreis des Freundeskreises Klassische Yachten (FKY) bedacht. Gestern nun erhielt Huss auch für den Erhalt der "Sindbad" einen Preis.

Die Ehrung nahm Torsten Conradi anlässlich des FKY-Treffens auf dessen Messestand vor. In seiner humorvoll vorgetragenen Würdigung ging der Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes auf den Enthusiasmus des Eigners, aber auch auf die Besonderheit der Schweriner Einheitsjolle des Konstrukteurs Reinhard Drewitz ein, die vor nunmehr 90 Jahren geschaffen wurde.

Über die "Libelle Juna" war bereits auf dem Titel der YACHT classic, Ausgabe 1/2011 zu sehen, ein ausführliches Porträt des Bootes stand in YACHT 2/2010, beide sind hier nachzubestellen .

Auch der NDR hat im Nordmagazin über die Jolle berichtet, zu sehen in der NDR-Mediathek .


Lesen Sie die YACHT classic. Einfach digital in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ConradiFKYhussKlassikerLibelle JunaRestaurierungspreisSchweriner Einheitsjolle

Anzeige