Restaurierungsgespräche
Regelmäßiger Austausch über klassischen Bootsbau

Eine neue Veranstaltungsreihe soll Wissen bewahren und Kontakte herstellen. Alles zum Thema Vorbereitung und Durchführung einer fachgerechten Restaurierung

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 30.09.2019
Regelmäßiger Austausch über klassischen Bootsbau Regelmäßiger Austausch über klassischen Bootsbau Regelmäßiger Austausch über klassischen Bootsbau

YACHT/N. Krauss Regelmäßiger Austausch über klassischen Bootsbau

Einmal im Monat ermöglicht der Freundeskreis Klassische Yachten künftig in Hamburg den Austausch über die fachgerechte Bewahrung historischer Yachten und Jollen im Rahmen der "Restaurierungsgespräche". Der Auftakt findet am Samstag, den 9. November 2019 ab 17 Uhr im Heim der Seglervereinigung Altona-Oevelgönne, Neumühlen 21, statt.

Das Ziel sei der regelmäßige Austausch von Erfahrungen rund um die Themen Restaurierung, Instandsetzung und Erhalt von klassischen Yachten, außerdem den Wissenstransfer zu ermöglichen und Kontakte herzustellen.

Offen für alle

Eingeladen sind Eigner, Bootsbauer und alle, die schon einmal dabei waren, wenn eine Restaurierung vorbereitet oder durchgeführt wurde oder einfach am Thema Interessierte. Die Treffen werden nach Begrüßung und Einführung durch ein bis zwei Kurzvorträge über aktuelle Restaurierungen in der Region bereichert.

Breites Themenspektrum

Alles, was für die Restaurierung, größere Instandsetzungen oder originalgetreue Um- und Rückbauten von Interesse ist, kann Thema der Treffen sein. So etwa die Anforderungen an den Bauort, die Identifikation von geeigneten Handwerkern und Lieferanten, Fachplaner, Gutachter, Handwerkervereinbarung, Versicherungswesen, Werkstatt, Materialbeschaffung, Bestandsaufnahme von Geschichte, Konstruktionsplänen, Baubeschreibungen; schließlich die konkrete Planung anhand der Bestandsaufnahme am Restaurierungsobjekt, die tatsächliche Arbeitsplanung, Qualitätssicherung, die Frage, was in Eigenleistung durch den Eigner erbracht werden kann, die Kommunikation des Projekts und seine Dokumentation, und schließlich so spezielle Fragen wie die Beschaffung von Originalteilen.

Der Freundeskreis bittet um Anmeldung unter Info@fky.org


Lesen Sie die YACHT classic. Einfach digital in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsbauIstandsetzungKlassische YachtenLackierenRefitRestaurierung

  • 16,90 €
    Rumpf- und Decksreparaturen
  • 10,00 €
    Faszination Meterklasseyachten
  • 19,90 €
    Die Yacht-Werkstatt
  • 29,90 €
    Kleine Klassiker
  • 29,90 €
    Bootsbau
Anzeige