Restaurierung
Herz verloren, Traumboot gefunden

Kurzer Prozess mit lang anhaltenden Folgen: Der Kauf einer hundert Jahre alten Kreuzeryacht aus Dänemark beschäftigt Stefan Schöler noch zehn Jahre später

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 24.11.2021
Stefan Schöler im Rekonstruierten Rumpf seiner 55-Quadratmeter-Öresund-Sonderklasse "Alert" Stefan Schöler im Rekonstruierten Rumpf seiner 55-Quadratmeter-Öresund-Sonderklasse "Alert" Stefan Schöler im Rekonstruierten Rumpf seiner 55-Quadratmeter-Öresund-Sonderklasse "Alert"

YACHT/N. Krauss Stefan Schöler im Rekonstruierten Rumpf seiner 55-Quadratmeter-Öresund-Sonderklasse "Alert"

Man müsse ja schließlich auch ans Alter denken, sagt Eigner Schöler, der seit Jahren mit seinem nordischen Folkeboot aus Holz eigentlich ganz zufrieden ist. Wäre da nicht die schmale Koje und der stets fehlende, eine Knoten Geschwindigkeit. Beim Stöbern im Anzeigennmarkt entdeckt Schöler eines Tages die betagte, Schärenkreuzer-ähnliche "Alert" und fährt sie besuchen. Was dann passiert, ist eine Geschichte von Enthusiasmus und Vorfreude auf das "Gentleman-Alter" an Bord der bald rekonstruierten "Alert"

Lesen Sie sie, in der aktuellen Ausgabe der YACHT classic, Heft 1/2022. Sie erhalten das Magazin ab sofort im Zeitschriftenhandel, oder Sie klicken auf diesen Link und erfahren, wie Sie es einzeln oder im Abo portofrei bestellen können und dabei noch an der Verlosung eines Barometers im Wert von mehr als 1000 Euro teilnehmen.


Die gesamte Digital-Ausgabe 01/2022 können Sie in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ClassicHolzbootsbauKlassikerYACHT classicYachtsportgeschichte

Anzeige