"Mingary"
Gentlemen's Yacht

Die 1929 von Alfred Mylne erschaffene "Mingary" ist heute noch in Bestzustand – weil sie stets liebende Eigner hatte und bootsbauerisch ein Diamant ist

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 24.11.2021
"Mingary" in frischem Wind vor der Schleimündung "Mingary" in frischem Wind vor der Schleimündung "Mingary" in frischem Wind vor der Schleimündung

YACHT/N. Krauss "Mingary" in frischem Wind vor der Schleimündung

"Grace, Pace and Space" – Anmut, Segeleigenschaften und Lebensraum: Diese Begriffe beschreiben die Design-Philosophie des schottischen Konstrukteurs Alfred Mylne. In "Mingary" lebt ein Musterexemplar der nach diesem Dreiklang erschaffenen großen Kreuzeryachten der Vorkriegsjahre bis heute in Bestzustand fort. Wir waren an Bord.

Lesen Sie das Porträt der "Mingary" in der aktuellen Ausgabe der YACHT classic, Heft 1/2022. Sie erhalten das Magazin ab sofort im Zeitschriftenhandel, oder Sie klicken auf diesen Link und erfahren, wie Sie es einzeln oder im Abo portofrei bestellen können und dabei noch an der Verlosung eines Barometers im Wert von mehr als 1000 Euro teilnehmen.


Die gesamte Digital-Ausgabe 01/2022 können Sie in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ClassicHolzbootsbauKlassikerYACHT classicYachtsportgeschichte

Anzeige