Historie
Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class

Sie sollte nichts Besonderes werden, doch das Design von Laurent Giles ist heute legendär. Alles über den Hochseezwerg aus England – und seine Nachfahren

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 25.11.2020
Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class

Nic Compton Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class

Es war damals kaum zu glauben – mit einem nur 7,80 Meter langen Schiffchen erst den Ärmelkanal und dann den Nordatlantik zu bezwingen, das galt vor dem Krieg, als Hochseesport von Mannschaften auf großen Yachten betrieben wurde, als Sensation. Dieses hier stammt aus Südengland und wurde nicht nur sehr berühmt, sondern mehrfach nachgebaut und so zur legendären "Vertue Class".

Unser britischer Kollege Nic Compton ging an Bord der allerersten Vertue "Andrillot", die unlängst in deutsche Hände kam.

Lesen Sie seine Geschichte über das prominente Kleinod in der aktuellen Ausgabe der YACHT classic, Heft 1/2021. Sie erhalten das Magazin ab sofort im Zeitschriftenhandel, oder Sie bestellen es einzeln oder im Abo direkt hier beim Verlag.


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2021 können Sie in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

YACHT Classic 01/2021


  • Fotoessay
    Mittelmeer – Nico Krauss' Best-of

    25.11.2020Seit vielen Jahren zieht es unseren Fotografen zu den Klassiker-Events am Mittelmeer. Jetzt öffnete er sein Archiv für uns

  • Achteraus
    Das Walboot – ein Geschöpf mit Ecken und Kanten

    25.11.2020Anfang der 1930er Jahre erdachte der Hochseesegler Hans Domizlaff den markanten Knickspanter. Der Wal hatte das Zeug zum Volksboot – und geriet in Vergessenheit

  • Wissen
    Seegras – Rohstoff aus dem Meer

    25.11.2020Seinen Lebensunterhalt bestreitet der leidenschaftliche See-Mann Kristian Dittmann durch Ernte und Weiterverarbeitung von gewöhnlichem Seegras. Seine Geschichte

  • Erlebt
    Vintage Starboot Race – wo alte Sterne glänzen

    25.11.2020In Zürich trafen sich die Klassiker der Flotte, um auf hohem Niveau gegeneinander anzutreten. Über eine Regatta, bei der die Boote im Vordergrund stehen

  • Historie
    Die Erste – "Andrillot" und die Geschichte der Vertue Class

    25.11.2020Sie sollte nichts Besonderes werden, doch das Design von Laurent Giles ist heute legendär. Alles über den Hochseezwerg aus England – und seine Nachfahren

  • Bootsbau
    Werterhalt – wie Holz wirksam gegen Rott geschützt wird

    25.11.2020Über Fäulnis und Pilzbefall sprechen Eigner allenfalls hinter vorgehaltener Hand. Bootsbaumeister Uwe Baykowski erklärt, wie man solche Katastrophen verhindert

  • Neue Alte
    15 Kvm KDY Juniorboot – das "Folke-Junior" vorgestellt

    25.11.2020Gewünscht war ein unkompliziertes Ausbildungsboot für die Jugend des Königlich Dänischen Yacht-Clubs am Öresund. Daher entstand ein Boot für raue Bedingungen

  • Handwerk
    Ed Louchard – Handwerker vom alten Schlag

    25.11.2020Im Nordwesten der USA entstehen Beschläge verschiedenster Art. Von Hand, nach Maß, in einer kleinen Manufaktur am Wasser

  • Werkstatt
    Schäftung – wie der Mast einen neuen Fuß bekommt

    25.11.2020Über die Jahre zieht unweigerlich Feuchtigkeit in den Mastfuß und richtet dort Schaden an. Wie man den Mast retten kann

  • 100 Jahre
    Pia von Brandenburg – ein 35er Nationaler hat Jubiläum

    25.11.2020Im Jahr 1920 lief das Boot mit dem Segelzeichen T 7 bei von Hacht in Hamburg vom Stapel. Heute ist es auf dem Wannsee zu Hause. Ein Besuch an Bord

Themen: AndrillotLaurent GilesVertueYC_01_2021

Anzeige