Kongelig Klassik
Königliches Vergnügen für Oldies

Auf der Drei-Städte-Regatta "Kongelig Classic 1855" gehen historische Arbeitsfahrzeuge und Lustsegelboote gemeinsam an den Start

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 09.09.2015

Wolf Hansen Arbeitsfahrzeuge und Yachten vereint auf der Drei-Städte-Regatta "Kongelig Classic 1855"

Die Regatta führt von Flensburg über Sonderburg nach Apenrade. Das Besondere: Traditionsschiffe, also solche, mit denen einst Geld verdient wurde, und Segelyachten, die nur zum sportlichen Segeln gebaut wurden, segeln zusammen.

Veranstaltet wird das Spektakel von den drei Städten, die auch für ein anspruchsvolles Kulturprogramm an Land sorgen. Über die Geschichte der Regatta, die in diesem Jahr zum vierten Mal stattfand, heißt es:

Kongelig Classic Route

"Seit Jahrhunderten lebten die Menschen an der West-und Ostküste von der Schifffahrt und dem Schiffbau. Gleichzeitig wurden sie zu den Ersten, die das Sport- und Freizeitpotenzial des Meeres entdeckten. Nicht ohne Grund begann im Jahre 1855 die erste dänische Regatta für 'Yachten' in der Ostsee in Flensburg. Dieses Ereignis ist 2012 als 'KONGELIG CLASSIC – KC1855' wiedergeboren worden – eine grenzüberschreitende Regatta zwischen Flensburg – Sønderborg – Aabenraa."

Der Hamburger Fotograf Wolf Hansen hat die Kongelig Classic im Bild festgehalten. Seine Aufnahmen können über die Internetseite sailingpix bezogen werden.

Kongelig Classic 2015

22 Bilder

Die Drei-Städte-Regatta Kongelig Classic führt von Flensburg über Sonderburg nach Apenrade

Auf Youtube gibt es außerdem bewegte Bilder von Hans Segalt Hansen:

Youtube-Video von Hans Segalt Hansen


Lesen Sie die YACHT classic. Einfach digital in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FlensburgKlassikerKongelig ClassicTraditionssegler

Anzeige