Klassiker

Klassisches Jubiläum in Hamburg

Zahlreiche Klassikerregatten locken in der zweiten Hälfte des Sommers. Den Startschuss setzen die 20. Hamburg Summer Classic's am Wochenende

Lasse Johannsen am 08.08.2012
Aera II

Jollen wie diese kommen an die Alster – das besondere Boot in der aktuellen Ausgabe der YACHT: Die 22er Rennjolle Aera II des legendären Seglers und Aeronauten Manfred Curry

Die Regeln der Hanseaten sind streng. An den »Hamburg Summer Classic's« des traditionsreichen Hamburger Segel-Clubs an der Außenalster dürfen nur 60 Boote teilnehmen. Und die müssen aus Holz sein, genauer – aus Vollholz. Der erste Start ist für Sonnabend um 13 Uhr vorgesehen, Doch schon am Freitag lockt das HSC-Sommerfest mit Blick auf Alster und Boote. Die Teilnehmerliste, auf der historische Fahrzeuge aus dem gesamten Bundesgebiet stehen, ist bereits geschlossen. Das älteste Boot wird die 100 Jahre alte Sonderklasse vom Deutschen Touring Yacht Club aus Tutzing sein.

Der Süden steht in nichts nach

Am Chiemsee lockt derweil der Schorsch Wallner Oldietreff des Segel Clubs Chiemsee Feldwies. Zünftig geht's zu am See. Wer hier am Samstag um 12.30 Uhr an den Start geht, hat bereits ein deftiges Weißwurstfrühstück hinter sich. 

Flensburg lockt die Meterklassen

Etwas distinguierter wird an der Flensburger Förde um den Robbe & Berking Sterling Cup gekämpft. Beginn dieser Wettfahrtserie der Sechser, Achter und Zwölfer ist am Donnerstag im Flensburger Segel Club. Am Freitag erfolgt der erste Start um 12 Uhr mittags. Letzte Startmöglichkeit dann am Sonntag um 14 Uhr. Es werden bis zu sechs Wettfahrten gesegelt. Das gediegene Rahmenprogramm genießt in Meter-Kreisen Kultstatus. Zuschauer sollten sich aufs Wasser begeben oder in den Glücksburger Hafen des FSC.

Und auch im Svendborgsund wird klassisch regattiert

Die Nachbarn im Norden begeben sich ebenfalls traditionell im August zur landesweit größten Klassikerveranstaltung – nach Svendborg. Bei den Svendborg Classics wird Freitag und Samstag um Ruhm und Ehre gesegelt. Traditionell sind die nordischen Bootsklassen stark vertreten, Folkeboote, Juniorboote, Schärenkreuzer, Spitzgatter und offene Jollen. Und immer mehr norddeutsche Eigner lockt es auf diese unprätentiöse Veranstaltung.

Weitere Veranstaltungen beim Freundeskreis Klassischer Yachten

Eine ausgezeichnete Übersicht über alle Events für Klassikerfans finden Sie hier

Lasse Johannsen am 08.08.2012

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online