Klassischer Bootsbau
Holzwürmer im Vorabendprogramm

Eine kleine Werft in Schleswig-Holstein und ihre Bootsbauer sind morgen um 18.15 Uhr die Protagonisten einer Fernsehreportage im NDR

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 21.10.2015

YACHT/M. Mueller Aus dem Hause Stapelfeldt: der Daysailer "Tango" - ein Kompositbau aus Holz und Carbon

Es gibt sie noch, die kleinen Werften, auf denen keine Serienyachten entstehen. Wo Liebhaber des klassischen Bootsbaus aber ebenso fündig werden, wie Anhänger modernster Werkstoffe. Wo – egal ob Reparaturbetrieb oder Einzelbau – Erfindungsreichtum groß geschrieben wird. Die liebenswerten Originale der Werftlandschaft eben.

Originale an der Schlei

Viele solcher Originale befinden sich in der Schleiregion, einem davon hat der Norddeutsche Rundfunk sich jetzt in einer einfühlsamen Reportage genähert. Auf der Yacht- und Bootswerft Stapelfeldt in Grauhöft bei Kappeln an der Schlei wird fortgesetzt, was Gründer Willy Stapelfeldt seit vielen Jahren aufgebaut hat. Ein bootsbauerisches Biotop, in dem sich jeder wohlfühlt, der ein Herz für die Ästhetik des Segelns und verrückte Ideen hat.

Generationswechsel

Nun legt Meister Stapelfeldt die Geschicke des Betriebes mit der ihm eigenen Behutsamkeit in die Hände der nächsten Generation. Wie dabei die rechte Mischung aus altem Kurs und neuen Wegen beibehalten werden kann, hinterfragt Regisseur Arne Schröder in seinem TV-Beitrag.

Die Sendung läuft am Donnerstag, dem 23. Oktober, von 18.15 bis 18.45 Uhr und wird am Dienstag, dem 27. Oktober, zwischen 13.00 und 13.30 Uhr wiederholt. Im Internet ist bereits ein Trailer zu sehen:

Trailer zur TV-Produktion über die Yacht- und Bootswerft Stapelfeldt


Lesen Sie die YACHT classic. Einfach digital in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsbauGrauhöftHolzbootsbauJo VierbaumKappelnKlassikerklassischer BootsbauSchleiStapelfeldtWilly Stapelfeldt

Anzeige