Klassiker
Euro-Cup der 22-qm-Rennjollen

Die älteste deutsche Jollenklasse ist heute noch so aktiv wie vor 110 Jahren, als sie entstand. Die J-Jollen segelten auf der Alster um den Meistertitel

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 27.06.2019
Euro-Cup der 22-qm-Rennjollen Euro-Cup der 22-qm-Rennjollen Euro-Cup der 22-qm-Rennjollen

Peter Kähl / NRV Euro-Cup der 22-qm-Rennjollen

Offiziell heißen sie "22-qm-Rennjollen", nach ihrem Segelzeichen werden sie "J-Jollen" genannt, was aber "I-Jollen" ausgesprochen wird. So exotisch wie ihre Bezeichnung sind die Überlebenden der ältesten nationalen Jollenklasse Deutschlands, eine Amateurklasse, in der auch ehemalige Weltmeister anzutreffen sind.

Euro-Cup 2019 der J-Jollen in Hamburg

15 Bilder

Euro-Cup 2019 der J-Jollen auf der Hamburger Außenalster


Lesen Sie die YACHT classic. Einfach digital in der YACHT classic App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: I-JolleJ-JolleKlassikerKlassische YachtenRennjollen

Anzeige