Bootsbau

Ausstellung "Traditionelles Handwerk"

Im Zentrum Klassischer Yachtsport dreht sich ab Freitag alles um die Frage, wie Yachten und Jollen einstmals auf die Welt kamen

Lasse Johannsen am 15.01.2014
Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung

Die Ausstellung im Zentrum des Freundeskreises Klassische Yachten (FKY) steht unter dem Leitgedanken "Von der Idee zum Riss und vom Material zum Schiff". Jens Burmester vom Freundeskreis formuliert es so:

Vom Riss zur Yacht

Von der Konstruktion zur Yacht

Von der Konstruktion zur Yacht

"Es soll ein Bogen geschlagen werden von der bloßen Idee im Kopf des Konstrukteurs über deren erste Manifestierung in der Form von Zeichnungen, zunächst auf dem Papier, dann auf dem Schnürboden, über die Wahl der Materialien, die vorausschauende Beschaffung der Hölzer und deren nicht unkomplizierte Lagerung bis zu dem sehr viel späteren Zeitpunkt, wenn daraus ein scheinbar so fertiges Schiff geworden ist. Allerdings liegen dazwischen ja sehr viele komplexe Arbeitsschritte, die eine Unzahl unterschiedlichster Gewerke miteinander verknüpfen – nicht umsonst zählt der Beruf des Bootsbauers auch heute noch zu den universellsten im gesamten Spektrum! Was wir da im Sommer so selbstverständlich von A nach B schippern, ist ein höchst komplexes System unterschiedlichster größerer und kleinerer Einzelkomponenten, deren Herstellung ebenso unterschiedliche Arbeitsweisen, Materialien, Hilfsmittel und Werkzeuge erfordert. Und man kann nur staunen, dass sich die dem zugrundeliegende Technologie in der Menschheitsgeschichte schon so früh etablieren konnte!"

Voll im Trend

Mit seiner neuen Ausstellung liegt der FKY ganz im Trend. Die Europäische Union hat unlängst eigens ein Projekt ins Leben gerufen, das sich mit den maritimen Gewerken befasst. Zielsetzung ist es, die traditionellen Bootsbautechniken zu bewahren. Ergebnis ist unter anderem eine Sammlung von rund 105 Lehrfilmen, von denen fünfzig im Internet frei zugänglich sind. Im Rahmen der Ausstellung des Freundeskreises werden alle 105 Lehrfilme in hoher Qualität auf einem großem Bildschirm gezeigt.

Bis Ende April

Die Ausstellung in der Kanalstraße 62, 24159 Kiel, ist bis Ende April geöffnet und zwar montags bis freitags jeweils ab 14.00 bis 17.00 Uhr.

Rares Ausstellungsstück

Rares Ausstellungsstück

Lasse Johannsen am 15.01.2014

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online