Nammert bewegt die Bootsversicherungsbranche
Unfallversicherung für Regattafahrer und Hobbysegler

Damit eine Crew an Bord bei Unfällen geschützt ist, reichen Rettungswesten nicht aus. Die passende Unfallversicherung sichert auch finanziell ab. Über Yacht.de abschließen & Geld sparen!

  • Nammert Versicherungen
 • Publiziert am 01.04.2022
Unfallversicherung für Regattafahrer und Hobbysegler Unfallversicherung für Regattafahrer und Hobbysegler Unfallversicherung für Regattafahrer und Hobbysegler

Nammert Versicherungen Unfallversicherung für Regattafahrer und Hobbysegler

„Die klassische Unfallversicherung ist für Wassersportler nicht zeitgemäß!“, sagt Chantal Bolling von Nammert Versicherungen.

Die Unfallversicherung richtet sich an jeden Wassersportler und bringt ein großartiges Extra für Segler auf den Markt. Mitversichert sind die Regatten-Teilnahme sowie die Test- und Trainingsfahrten. Dabei profitieren nicht nur Bootseigner, auch Mitfahrer können abgesichert werden. Bei Ausfall des Skippers ist die Überführung der Yacht abgedeckt.

Nammert Versicherungen

Der Einschluss typischer Unfallszenarien, die an Bord eintreten können, stellt ein durchdachtes und couragiertes Produkt dar. Die Summen variieren von 100.000 bis 500.000 Euro, je nach Tarif.

Für 39 Euro jetzt als YACHT.de-Leser gegen die Unfallfolgen über www.nammert.com absichern.