Bobby Schenk
Vestas-Crash: "abgrundtiefe Dummheit"

Der Blauwasserspezialist Bobby Schenk äußert sich zu dem Navigationsfehler beim Volvo Ocean Race, der zum Schiffbruch von Team Vestas führte

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 08.12.2014

Privat Bobby Schenk

Bobby Schenk, Blauwassersegler und Navigationspezialist, dessen Buch "Yachtnavigation" sich über 50.000 Mal verkaufte, äußert sich in seiner neuesten Kolumne zur Havarie von Team Vestas beim Volvo Ocean Race. Er schreibt:

Endlich mal richtig Action bei diesem Segelrennen um die Welt. Die Vestas, eine dänische Yacht, ist bei gutem Wetter voll aufs Riff geknallt. Immerhin, die neun Segler des Racers sind in Sicherheit. So weit das Positive dieser Werbeveranstaltung für Volvo. Der Skipper, der Navigator erst recht, ja die ganze Besatzung dieser Kunststoff-Rennschüssel tun mir leid. In allen Medien der Welt können Millionen Menschen nachlesen oder im Video fassungslos bestaunen, was abgrundtiefe Dummheit alles bewirken kann. Wie hier in Sekundenbruchteilen Menschenleben in Gefahr gebracht, Millionenwerte vernichtet werden."

Lesen Sie hier weiter...


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bobby SchenkViolvo Ocean Race

Anzeige