"Tadorna" auf Törn
Nächstes Ziel: das Nordkap

Bastian Hauck will's wieder wissen. Nachdem er 2008 und 2009 mit seinem Nordischen Folkeboot die Ostsee umrundet hat, geht's nun außen herum

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 28.05.2011

B. Hauck Bastian Hauck

Der 33-jährige sympathische und liebenswert unkonventionelle Segler startet diesmal von Schleswig aus zum großen Törn. In den zurückliegenden Monaten hat er seine "Tadorna" von Grund auf überholt. Das mit einem markanten Kajütaufbau versehene, mittlerweile 52 Jahre alte Tourenfolke war nach den Strapazen der vergangenen Reisen reif für einen Refit.

Der ist nun beendet, und der Skipper steckt voller Tatendrang. In der vergangenen Saison hatte er einen mehrmonatigen Ausflug auf die "Walross 4" unternommen. Mit der Vereinsyacht des ASV Berlin war er von Neuseeland nach Südamerika und von dort weiter mit Unterbrechungen bis zurück nach Deutschland gesegelt. Nun freut er sich wieder auf das ungebundene, selbstbestimmte Tourensegeln auf seinem Folke.

B. Hauck Die "Tadorna", ein Tourenfolkeboot

Durch Skagerrak und Kattegat will er Kurs auf die norwegische Küste nehmen. Nordwärts immer zwischen inneren und äußeren Schären hindurch, soll bis Ende September das erste große Etappenziel erreicht sein: das Nordkap. Im darauf folgenden Frühjahr dann will Hauck seine Reise fortsetzen: nach Murmansk und von dort über Seen und Kanäle gen Süden mitten durch russisches Territorium – bis er in Sankt Petersburg zurück in die Ostsee gelangt!

Von seinen Abenteuern, Erlebnissen und Begegnungen wird Bastian Hauck in den kommenden Wochen regelmäßig in seinem Blog hier auf YACHT-online berichten.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bastian HauckRaus ins BlaueTadorna

Anzeige