Trinkwasser

Wasser satt

Süßwasser im Überfluss ist in salziger Umgebung ein echter Luxus – den man sich an Bord holen kann. Watermaker-Systeme und Installation, jetzt im PDF-Download

Michael Rinck am 18.10.2020
Watermaker Duschen 2019 JEr_IMG_9689
Johannes Erdmann

Hoher Bordkomfort: nach dem Baden ausgiebig mit Süßwasser duschen

Vor etwa zwei Jahrzehnten noch waren Watermaker ein Luxus, den sich nur wenige Langfahrtsegler auf ausgewachsenen Yachten leisten konnten. Die Systeme galten als Stromfresser und als sehr anfällig. Heute ist kaum mehr eine Yacht ohne Wassermacher unterwegs; die Systeme sind günstig und verlässlich geworden – und die Ansprüche sind gestiegen.

Watermaker Technik 2019 JEr_DSC_0979

Das Salzwasser wird von der Förderpumpe angesaugt und durchläuft zwei bis drei Vorfilter (Grobfilter, Sedimentfilter mit 5 und 20 Mikrometern), bevor es die Hochdruckpumpe erreicht. Durch ein Ventil sind die Filter mit der Druckwasseranlage verbunden, damit gespült werden kann

Was gibt es Schöneres, als in salziger Umgebung reichlich Süßwasser zur Verfügung zu haben? Der Watermaker schafft Unabhängigkeit und den Luxus, bei der Routen­planung nicht ständig auf den Füllstand des Wassertanks schauen zu müssen.

Watermaker Technik 2019 JEr_IMG_9260

Das Salzwasser wird mit hohem Druck entlang der Membran geleitet. Die Wasser­moleküle wandern dabei auf die Innenseite der Membran und werden über den blauen Schlauch dem Trinkwassertank zugeführt

Bei der Dimensionierung des Water­makers ist es wichtig, sich vorab folgende Fragen zu stellen: Wie viel Leistung ist nötig? Welchem Zweck soll der Watermaker dienen? Notfall, täglicher Bedarf oder Luxus? Wie viel Platz ist an Bord vorhanden? Kommt nur eine kompakte Einheit in Frage, ein Modularsystem oder eine komplette Einheit? Wie betreibe ich das System? Über die eigene Stromproduktion mit Solar und Wind, über den Dieselmotor oder über einen Generator?

Tipps zum Dimensionieren, zum richtigen Einbau und worauf für den zuverlässigen Betrieb des Wassermachers zu achten ist, lesen Sie in der YACHT 20/2020 –  hier bestellen oder als digitale Ausgabe. Oder Sie laden sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Michael Rinck am 18.10.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online