Seenotretter-App
Wo bleibst du?

Die Seenotretter verbessern ihr Angebot mit der Smartphone-App Safetrx. Sie soll beim Wiederfinden vermisster Segler helfen. Wir haben sie ausprobiert

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 26.09.2017
Wo bleibst du? Wo bleibst du? Wo bleibst du?

DGzR/Die Seenotretter Wo bleibst du?

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat mit SafeTrx eine App entwickelt, die das Auffinden von verunglückten Wassersportlern erleichtern soll. Bei der Anwendung für Smartphones handelt es sich um einen Tracker, das heißt, Segler gestatten den Seenotrettern, die Posi­tionsdaten ihres Mobiltelefons auszuwerten, um im Notfall das Suchgebiet so klein wie möglich zu halten.

Wie die App funktioniert, lesen Sie jetzt im PDF-Download.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AppDGzRSRettungSafeTrxSeenotretterSicherheitSmartphone-App

  • 3,00 €
    Software: Seenotretter-App SafeTrx
Anzeige