E-Motor
Torqeedo Travel jetzt mit Flüsterantrieb

Der Elektro-Antriebsspezialist hat sein Modell Travel komplett überarbeitet. Jetzt ist er im Betrieb kaum noch zu hören

  • Michael Rinck
 • Publiziert vor 2 Jahren
Der Antrieb, das schwarze Teil ganz unten, ist bei dem neuen Travel 1103 C geringfügig größer Der Antrieb, das schwarze Teil ganz unten, ist bei dem neuen Travel 1103 C geringfügig größer Der Antrieb, das schwarze Teil ganz unten, ist bei dem neuen Travel 1103 C geringfügig größer

Hersteller Der Antrieb, das schwarze Teil ganz unten, ist bei dem neuen Travel 1103 C geringfügig größer

Torqeedo hat seinen Elektro-Außenborder Travel überarbeitet. Größte Veränderung ist der Direktantrieb, das Getriebe fällt weg. Dadurch ist die Antriebseinheit unter Wasser geringfügig größer geworden, allerdings ist der neue Travel 1103 C jetzt im Flüster­modus unterwegs: Nur noch 33 Dezibel leise soll der Quirl laut Hersteller sein.

Hersteller Motor und Zusatzakku in den Transporttaschen

Zusammen mit der größten 915 Watt­stunden fassenden Batterie soll der Elektroaußenborder 1100 Watt leisten und 17 Kilogramm wiegen. Damit ist er als Antrieb für Boote bis zu 1,5 Tonnen geeignet – was gleich­wertig zu einem Verbrennungsmotor mit 3 PS ist. Sein Preis: 2200 Euro.

http://www.torqeedo.com

Themen: AußenborderE-MotorMotorToqeedoTravel 1103

  • 3,00 €
    Motor: Not-Antrieb mit Außenborder
  • 19,90 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige