Messe-Award
Temo E-Außenborder gewinnt Dame Award

Der Dame Award zeichnet innovative Zubehörneuheiten im Wassersport aus. Dieses Jahr gewinnt ein E-Außenborder der besonderen Art

  • Alexander Worms
 • Publiziert am 10.12.2020
Temo E-Außenborder gewinnt Dame Award Temo E-Außenborder gewinnt Dame Award Temo E-Außenborder gewinnt Dame Award

Hersteller Temo E-Außenborder gewinnt Dame Award

Nur fünf Kilogramm leicht ist der Temo – und er soll kleine Boote und Kajaks für bis zu 80 Minuten durchs Wasser bewegen. Dafür sorgt ein 450-Watt-Motor, der aus einem 290 Wattstunden großen Akku im Stab des elektrischen Wriggers gespeist wird. Und tatsächlich erinnert der Außenborder eher an ein Wriggpaddel als an einen Motor. Trotzdem ist der Vortrieb einfach über einen Pistolengriff am Stab abrufbar. Ein Schalter dort sorgt sogar für Schub achteraus, falls gewünscht. Die Leistung, so der Hersteller, sei in etwa vergleichbar mit einem 1,5-PS-Benzin-Außenborder.

Natürlich ist das Ganze wasserdicht. Geladen wird mit 12 oder 230 Volt, gebaut wird der Temo in Frankreich. Der Vertrieb erfolgt über die Website . Der Temo kostet 1438 Euro.

Der Dame Award wird für gewöhnlich im Rahmen der jährlich stattfindenden Mets in Amsterdam vergeben. Diese Messe ist die größte ihrer Art für Bootszubehör jeder Art weltweit und ausschließlich für Fachbesucher geöffnet. In diesem Jahr findet sie virtuell statt. Ebenfalls virtuell hat die Jury des Dame den Gewinner gefunden und diesen soeben in einer Videoschalte bekanntgegeben.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AußenborderDame AwardE-AntriebTemo

Anzeige