Neue Trimm-App
Spielerisch Segel trimmen

Was bewirken Holepunkt, Achterstag, Traveller, Fallspannung & Co? Eine neue App zeigt auf, was sich wie bewegt wenn man wo zieht

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 09.04.2013

Nouveda GmbH App Sailtrim Upwind One

Die animierte Segeltrimm-App ist ab sofort unter dem Namen "Sailtrim Upwind One" erhältlich. Das Programm erklärt dem Benutzer auf spielerische Weise, was geschieht, wenn man die verschiedenen Trimmelemente auf einem Segelboot bedient.

Der Benutzer kann sein gewünschtes Segel selektieren (Großsegel oder Genua) und erhält eine Auswahl von verschiedenen Trimmfunktionen, die sich über Schieberegler virtuell dichtnehmen oder fieren lassen. Gleichzeitig kann der Anwender dann sehen, wie sich die Segel verformen und für welche Wind- und Wellenbedingungen sich die Einstellungen eignen. Um die Veränderungen der Profile aus jedem Winkel zu sehen und nachzuvollziehen, ist das gesamte Rigg mit zwei Fingern über die vertikale Achse drehbar.

Die App richtet sich an alle Segler – Anfänger wie auch Fortgeschrittene. Die sehr übersichtlich gestaltete Anwendung soll sich insbesondere auch für Segelschulen und Segelschüler eignen.

Sailtrim Upwind One ist im Google Play Store für Anwendungen auf dem Betriebssystem Android erhältlich. Für die Anwendung in Windows, Mac OS X und Linux steht die App zum Download ab Webseite für 6,54 Euro zur Verfügung.

Und so funktioniert’s: 


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AppApplicationSailtrim Upwind oneSegeltrimmenTopnews10_2013Trimmen

Anzeige