Bekleidung
Sommerlich und gut fürs Sitzfleisch

Die wasserdichten Segel-Hosen von Gill sind robust und lassen sich im Gesäßbereich mit einer Schaumstoff-Polsterung ausstatten

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert vor 8 Jahren

Hersteller Die Bund-Hosen von Gill sind wasserdicht und sollen auch den rauen Decks von Regattayachten widerstehen

Fürs sportliche Segeln sind die Bund-Hosen von Gill gedacht – sowohl die lange Variante als auch die Shorts sind aus sehr abrieb­festem, atmungsaktivem und wasserdichtem Material gefertigt. Robuste Verstärkungen auf dem Gesäßbereich sollen auch den rauen Decksbelägen von Regattayachten widerstehen. Bei der langen Ver­sion sind zudem die Kniebereiche verstärkt.

Hersteller Mit Schaumstoffeinlagen lässt sich der Gesäßbereich der Hosen abpolstern

Um den Sitzkomfort zu verbessern, lassen sich die Hosen mit sogenannten Short Pads ab­polstern. Dazu werden die speziellen Schaumstoffkissen in Innen­taschen im Gesäßbereich gesteckt. Nach Herstellerangaben soll das Material flexibel genug sein, um sich dem Körper anzupassen und dennoch vor blauen Flecken durch Beschläge schützen.

Hersteller Die Shorts sind besonders für warme Reviere geeignet

Die lange Hose kostet 110 Euro und ist in Dunkelgrau erhältlich. Die Shorts gibt es in Hell- und Dunkelgrau, sie kostet 80 Euro. Für ein Paar Short Pads müssen weitere 15 Euro gezahlt werden. Die Kissen besitzen eine Universalgröße und werden anhand von vorgedruckten Markierungen auf die jeweilige Hose zugeschnitten.

Weitere Informationen unter: www.gillmarine.com


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GillGill-marineHosenteaser17_2013

Anzeige