Branche
Segelmacher bündeln Kräfte

Die Traditionshersteller De Vries und Maritiem Sails aus Lemmer firmieren ab dem 1. November unter einem Dach. Das Angebot erweitert sich

  • Alexander Worms
 • Publiziert am 30.10.2013

De Vries Im Loft von De Vries Maritiem in Lemmer: dank voller Auftragsbücher gut zu tun

Von der Sprayhood bis zum Regattasegel, von der Takelage bis zur Segelreinigung – alles aus einer Hand. Dabei sind sich die Geschäftsführer der Arbeit ihrer insgesamt 14 Angestellten so sicher, dass sie nach eigenen Angaben der einzige Segelmacher der Niederlande sind, der drei Jahre Garantie gewährt.

Während De Vries vor allem in der in Holland weitverbreiteten Charterfahrt mit Traditionsschiffen ein bekannter Name ist, beschäftigt sich Maritiem Sails eher mit Yachten. „So kann sich jeder auf seinen Kernbereich konzentrieren", erläutert Bouwe Gert De Vries, einer der beiden neuen Geschäftsführer. Die Segel von De Vries werden nun also ganz gezielt für die Charterfahrt sowie für Regattaplattbodenschiffe angeboten, Maritiem Sails zielt fortan auf Sprayhoods, Kuchenbuden und Segel für Fahrten- wie auch Regattayachten.

Zu finden ist der neue Betrieb auf dem alten Gelände der Firma De Vries in Lemmer am Vuurtorenweg 1. Praktischerweise verfügt das Grundstück über einige Wasserliegeplätze, sodass ein Aufmaß an Bord schnell und kostengünstig vor Ort möglich ist.

www.zeilmakerijdevriesmaritiem.nl


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: De VriesFusionLemmerMaritiemzeilenSegelmacher

Anzeige