Navigation
Seapilot-App: jetzt auch für den PC

Die beliebte Navigationslösung für das iPad gibt es endlich auch als PC-Software. Sie läuft auf mobilen und festen Geräten mit Windows 8

  • Olaf Schmidt
 • Publiziert am 05.09.2013

Seapilot Die beliebte Navi-App Seapilot ist ab sofort auch für Windows-Rechner erhältlich

Bekannt ist die App namens Seapilot unter anderem durch die Möglichkeit, AIS-Infos per Web zu empfangen und in der Karte anzuzeigen. Ein weiteres Highlight ist die Einbindung von Wetterdaten mit Stationsmeldungen in Echtzeit. Natürlich funktionieren diese beiden Features nur, solange ein Mobilfunk-Netz erreichbar ist – außerhalb der Handy-Abdeckung ist lediglich herkömmliche Navigation mit GPS und elektronischer Karte möglich.

Bei den Karten greift Seapilot auf S-57-Vektorkarten der staatlichen hydrografischen Institute zurück. Bislang sind Datensätze für Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Estland und Lettland erhältlich, weitere sollen in Kürze folgen.

Die Funktionalität ist bei der Windows-Version identisch zur iOS-App. Einziger Unterschied: Auf Rechnern ohne Touchscreen werden Maus und Tastatur zur Eingabe benutzt. Die App für Windows kostet 41,99 Euro, der Kartensatz Deutschland 31,50 Euro.

Mehr Infos (leider nur in Englisch) und Onlineshop auf  http://www.stockholmradio.se/seapilot-in-english .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: iOSiPadNavigationSeapilotSeekarteWindows

Anzeige