Navigation

Noblex Inception 7x50 C: Kompass-Fernglas für Einsteiger

Als Nachfolger der bekannten Marke Docter Optic bietet Noblex ein Fernglas für Wassersportler an. Es ist mit Stickstoff gefüllt und mit einem Kompass bestückt

Hauke Schmidt am 05.02.2020
Noblex Inception 7x50 C
Hersteller

Das Inception 7x50 C ist das erste Marine-Fernglas von Noble. Es ist mit einem Suunto-Kompass bestückt

Ferngläser aus dem Hause Docter Optic waren lange Zeit in jedem YACHT-Fernglastest vertreten, doch seit einigen Jahren war es um den Hersteller ruhig geworden. Seit 2018 heißt die einst aus dem VEB Carl Zeiss Jena hervorgegangene Marke Noblex. Das neue Inception ist das erste speziell für den Einsatz an Bord entwickelte Fernglas von Noblex. Es besitzt die typische, breitschultrige Porroprismen-Bauform und vergrößert 7-fach. Der Objektivdurchmesser beträgt 50 Millimeter, was für gute Sicht in der Dämmerung sorgen soll. Dazu trägt auch die Lichttransmission von 92 Prozent bei. Das Sehfeld auf 1000 Metern liegt bei 124 Meter.

Das Inception ist mit einem flüssigkeitsgedämpften Kompass von Suunto bestückt und soll bis zu einer Tiefe von einem Meter wasserdicht sein. Zudem schwimmt das 1,1 Kilogramm leichte Glas. Die Preisempfehlung liegt bei 349 Euro.

Weitere Informationen unter: www.noblex-germany.com
 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Hauke Schmidt am 05.02.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online