Forschung
Nervensystem für die Segel

Ein vom Fraunhofer Institut, der Segelwerkstatt Stade und Dimension-Polyant entwickeltes System ermöglicht die Messung von Kräften im Segel

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 18.10.2011

Segelwerksatt Stade Versuchsgroßsegel mit Lastsensoren

Bisher stützen sich die Segelmacher beim Festlegen von Faser- und Bahnverläufen auf Erfahrungswerte. Dank des neuen optischen Messverfahrens Next Sail Systems könnte sich das nun grundlegend ändern. Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Heinrich Hertz Institut in Goslar, der Segelwerkstatt Stade und dem Tuchproduzenten Dimension-Polyant. Mithilfe einer modifizierten, in das Tuch einlaminierten hauchdünnen Glas­faserleitung lassen sich direkt die im Segel auftretenden Kräfte bestimmen.

Das Team von Prof. Dr. Schade vom Fraunhofer Heinrich Hertz Institut in Goslar arbeitet mit lediglich 0,25 Millimeter dünnen Lichtleitern, wie sie in der Telekommunikationstechnik verwendet werden. In diese werden in gewissen Abständen per Lasertechnik Gittermuster gebrannt. Anschließend kann die Faser, zum Beispiel bei Membransegeln, direkt in das Laminat eingearbeitet oder auf bestehende Segel aufgeklebt werden.

Segelwerksatt Stade Einzelner Lastsensor zum Aufkleben

Durch die Bewegung des Segels während des Trimmens werden die Gitter im Lichtleiter gedehnt oder gestaucht. Diese mechanische Veränderung lässt sich anhand eines durch den Lichtleiter gesendeten Signals abfragen.

Bis zu 50 Messpunkte können mit einer einzigen Faserschleife erfasst werden. Durch Auswertung von Messwerten auf beiden Seiten des Segels lässt sich neben der reinen Kraftmessung auch das tatsächliche Profil des Tuchs in Echtzeit bestimmen. Das patentierte Verfahren wird auf der Hanseboot präsentiert (Halle B7, Stand A 131).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Dimension-Polyantnext sail systemsSegelwerkstatt Stade

Anzeige