Beschläge

Elektro-Furler für große Code Zeros und Gennaker

Der mobile E-Antrieb lässt sich per Schnellkupplung mit dem Anti-Torsionsstag verbinden und wickelt das Segel per Knopfdruck ein

Hauke Schmidt am 02.04.2019
Ausrüstung Eelektro Furler NEXe Profurl Pr_NEXe_photo1
Hersteller

Der Elektro-Furler NEXe wird zwischen Stag und Decksauge geschäkelt. Ein Gummipuffer verhindert Schäden am Deck

Mit der NEXe-Serie will Profurl das Handling von größeren Code Zeros und Gennakern vereinfachen. Dank Elektro­antrieb sollen sich Segel bis 250 Quadratmeter Fläche per Knopfdruck ein- und ausrollen lassen. Die kompakte Einheit wiegt knapp 12 Kilogramm. Ein Gummipuffer soll Schäden am Deck verhindern, wenn das Stag nicht unter Spannung steht.

Die Stromversorgung erfolgt per Schnellkupplung. Es sind zwei Größen für Yachten bis 15 beziehungsweise 18 Meter Länge erhältlich. Preis: ab 7140 Euro.

Weitere Informationen unter www.pfeiffer-marine.de

Hauke Schmidt am 02.04.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online