Bekleidung
Der schwarze Warme für Jollensegler

Ganz ohne Reißverschlüsse und Nähte kommt der klassische Long-John-Neoprenanzug des englischen Bekleidungs-Spezialisten Gill aus

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert vor 10 Jahren

Hersteller Der Hurakan-Neoprenanzug von Gill

Der Hurakan genannte Wetsuit ist 2 bis 3 Millimeter dick – damit eignet er sich für Wassertemperaturen ab etwa 10 Grad Celsius. An Gesäß und Knien sorgen spezielle Aufsätze für guten Halt, Schutz vor Stößen und geringen Abrieb durch die Decksstruktur. Der Anzug kommt ganz ohne Nähte und Reiß­verschlüsse aus, möglich macht es das besonders dehnbare Material X4 Flex. Ein hoher Tragekomfort soll das Resultat dieser Design­anstrengungen sein. Obendrein sorgt die Flexibilität des Neo­prens für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

In der Farbe Graphit kosten die Größen XS bis XL 105 Euro.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GillLong JohnNeopren

  • 3,00 €
    Bekleidung: Ölzeug, Segelbekleidung, Kaufberatung
Anzeige